Connect with us

SG Sabbenhausen/Elbrinxen — Blomberger SV II

Spielbericht

BSV II um „eine interessante Erfahrung“ reicher

(ab). Eine Halbzeit gut mitgehalten und auch sonst einen guten Eindruck gemacht hat der Blomberger SV II. Am Ende steht nach 90 Minuten dennoch eine deutliche 1:6-Niederlage bei der SG Sabbenhausen/Elbrinxen auf der Anzeigetafel.

 

Felix Berkel

„Von Beginn an macht der Gegner Druck und konnte früh in Führung gehen“, muss Alexander Wolf schon nach drei Minuten den Rückstand für seine Elf mit ansehen. „Die Schnelligkeit der Spieler der SG Sabbenhausen/Elbrinxen war schon bemerkenswert und schnell war klar, dass es eine harte Nuss wird.“ Doch nach dem Führungstreffer tut sich die SG „schwerer als gedacht“, wie Coach Sven Großmann zugeben muss. „Blomberg hat das in der ersten Halbzeit sehr gut gemacht und uns den Schneid abgekauft.“ Zwar kann Sabbenhausen/Elbrinxen, wie erwähnt, nach einem schön herausgespielten Angriff durch Felix Berkel früh mit 1:0 in Führung gehen, doch danach „haben wir einfach zu wenig gemacht. Wir haben die Zweikämpfe im Mittelfeld nicht angenommen“, bemängelt Großmann.

Adrian Block

Der BSV II kommt immer besser ins Spiel. „Im Verlauf der ersten Hälfte konnten wir den Kampf annehmen und auch spielerisch konnte gut mitgehalten werden, was in dem 1:1 vor der Pause resultierte“, so Wolf. Adrian Block erzielt den verdienten Ausgleichstreffer.

 

In der Kabine der Hausherren wird es in der Pause ziemlich laut, Sven Großmann ist unzufrieden mit dem Auftritt seiner Mannschaft: „Wir haben vieles vermissen lassen in den Zweikämpfen und auch läuferisch.“ Die Ansprache zeigt Wirkung. Der Plan der Gäste, „die ersten Minuten sehr konzentriert zu spielen und zu stehen, damit wir nicht erneut einen Rückstand hinterherlaufen müssen“, ist nach erneut drei Minute schon wieder dahin. Wettke bedient Gast, der Goalgetter trifft zum 2:1. „Auch durch diesen Rückstand wollten wir uns nicht aufgeben und versuchten weiter unser System beizubehalten, um die Erfahrung aus der ersten Hälfte zu wiederholen. Das funktionierte einige Minuten ganz gut“, so Wolf weiter. Bis diese verflixten fünf Minuten anbrechen, „in denen viele Fehler gemacht wurden.“

Kai Gast

Und die werden „von einem so starken Gegner auch eiskalt bestraft.“ Julian Will, noch zweimal Kai Gast und Youngster Tim Rendorf mit seinem ersten Tor bei den Senioren machen schnell den Sack zu. Die zweite Halbzeit hat Sven Großmann „sehr gut gefallen. Aber so will ich es von der ersten Minute an sehen. Jetzt haben wir den ersten Sieg, daran wollen wir am Sonntag anknüpfen.“

 

Der Blomberger SV II hat eine „interessante Erfahrung“ erwartet und auch bekommen. „Dass sie allerdings so interessant wird, hätte ich doch nicht erwartet“, meint Alexander Wolf. Im Großen und Ganzen gibt es trotz der klaren Niederlage „keinen Grund zur Aufregung“ beim Aufsteiger, „da wir spielerisch doch gut mithalten konnten, aber aufgrund von vielen individuellen Fehlern eine derbe klatsche kassiert haben.“ Und damit auch das Lippe-Kick-Phrasenschwein gefüttert wird: „Besser einmal 6:1 verlieren, als oft 2:1.“ Was nehmen Wolf und seine Mannschaft nun mit aus dem Spiel? „Gegen so einen Gegner konnte jeder einzelne sehen wie sein Leistungsstand ist und was noch zu tun ist. Aus dem Grund stecke ich trotz dieser Niederlage nicht den Kopf in den Sand, sondern wir werden daraus lernen und jeder weitere Partie mit Ehrgeiz angehen.“ An die Konkurrenten in der Liga gerichtet meint Wolf außerdem noch: „Glückwunsch an den starken Gegner, der mit seiner Schnelligkeit noch einige Mannschaften vor Probleme stellen wird.“

 

Fazit: Nach schwacher erster Halbzeit besinnt sich die SG Sabbenhausen/Elbrinxen im zweiten Durchgang auf ihre Stärken und überrennt den Blomberger SV II innerhalb weniger Minuten. Der Aufsteiger zeigt eine gute Partie, auch, wenn das Ergebnis etwas anderes aussagt.

 

Tore:

1:0 Felix Berkel (3. Min.)

1:1 Adrian Block (41. Min.)

2:1 Kai Gast (48. Min.)

3:1 Julian Will (67. Min.)

4:1 Kai Gast (68. Min.)

5:1 Kai Gast (72. Min.)

6:1 Tim Rendorf (77. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
20. August 201990'Kreisliga B Detmold2019/202

Spielort

Wörmkearena
13, Wörmkestraße, Sabbenhausen, Sanderschäfer, Lügde, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32676, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Sabbenhausen/Elbrinxen156Win
Blomberger SV II101Loss

More in