Connect with us

SuS Lage — SG Hiddesen/Heidenoldendorf

Spielbericht

Rüschenpöhler-Jungs gewinnen Härtetest

 

(hk). Wenn SG Hiddesen/Heidenoldendorf-Obmann Christoph Stelzle clever ist, führt er bei Spielen seiner Mannschaft eine Vergnügungssteuer ein. Das heutige Gastspiel – unter Ausschluss der Öffentlichkeit – beim SuS Lage gewinnt sein spielstarkes Team mit 4:0. Auch mental wird der juvenilen Mannschaft einiges abverlangt, gibt es neben besagter Geisterkulisse auch einen Rasenplatz im Lagenser Werrestadion, „der nicht gemäht war“, so SG-Coach Markus Rüschenpöhler etwas enttäuscht im Lippe-Kick-Gespräch.

Von Henning Klefisch

 

J. Block

Bitter verläuft dieses Spiel aus Sicht von SuS-Abwehrgigant Manuel Eßer, hat sich dieser doch schon nach wenigen Minuten an der Nase verletzt, die stark blutet. „Gute Besserung an ihn“, so Rüschenpöhler, schließt sich Lippe-Kick diesen Genesungswünschen an. Dass sich die Spielgemeinschaft aber auch von diesen Störfaktoren nicht aus dem Takt bringen lässt, ist ein Indiz für den erfolgreichen Reifeprozess der Gäste. 18 Minuten sind gespielt, als Jan Block das 1:0 erzielt. Der beste Stürmer der Liga ist auch in diesem Spiel für die Hausherren wie ein Stück nasse Seife – nie so richtig zu fassen. Nach einem 20-Meter-Geschoss setzt Block gedankenschnell nach, schiebt ein. Bereits zuvor vergibt der Tabellenzweite einige aussichtsreiche Möglichkeiten zum zweiten Tor. Wer gedacht hat, dass sich der Vorletzte versteckt, täuscht sich, haben auch die Lagenser einige ansprechende Abschlussaktionen, die sie aber über oder neben das Tor schießen. Rüschenpöhler: „Es war sehr nicklig in der Anfangsphase. Einige nicht so gute Aktionen auf Seiten der Gastgeber, aber auch wir haben uns in ein, zwei Situationen nicht so clever verhalten, wie ich es mir gewünscht hätte.“ SuS Lage-Coach Branko Trailovic ist überzeugt, dass es sein Gegenüber genauso sieht wie er: „Hiddesen/Heidenoldendorf hat mehr Ballbesitz, doch wir haben die klareren Torchancen, haben leider wieder kein Tor geschossen.“

 

Trailovic: „Keinen Unterschied gesehen“

B. Trailovic

In den zweiten 45 Minuten haben die Zuckerstädter zunächst mehr Spielanteile, scheitern aber mehrfach am reaktionsschnellen Hiddesen/Heidenoldendorf-Fänger Michael Fritzmann. Dieser vertritt die etatmäßigen Fänger Tim Bukowski und Niklas Hampe. Nachdem die Spielgemeinschaft zunächst noch mehrere vielversprechende Chancen vergibt, erzielt Michael Thissen in der 65. Spielminute das vorentscheidende 2:0. Nur 60 Sekunden später gelingt Jan Block das 3:0. Sebastian Schönfelder setzt den Schlusspunkt mit seinem Tor zum Endstand in der 83. Spielminute. Rüschenpöhler meint: „Ein hochverdienter Sieg, wenn wir auch einige Tore hätten mehr erzielen können. Es war das erwartet schwere Spiel“, überwiegt bei ihm nun die Freude über den Sieg. Nicht ansprechend findet er, dass „der Schiedsrichter einige komische und kuriose Entscheidungen gegen uns gepfiffen hat“, wird Rüschenpöhler dies aber schon in Kürze bald vergessen haben. Trailovic meint: „Wir haben den Gegner aufgebaut. Für sie ist es ein Arbeitssieg, mehr nicht. Wir haben die Punkte verschenkt.“ Und: „Die Zuschauer, die da waren, haben keinen Unterschied zwischen dem Tabellenzweiten und dem Vorletzten gesehen. Sie waren zufrieden. Wir haben über einige Strecken der Partie mit dem Gegner mitgehalten“, adelt er sein Team doch dafür, dass es hervorragend mitspielt, aber sich nicht mit Toren belohnt. Vorteilhaft, dass auch die Tabellennachbarn punktlos aus dieser Runde gehen. Zufrieden zeigt sich der SuS-Coach mit der Vorstellung.

Fazit: Brilliert hat die Spielgemeinschaft nicht. Stattdessen haben sie diese Pflichtaufgabe mit Bravour bestanden, zeigen eine gute Leistung, ohne aber alles in Grund und Boden zu zaubern. Das SG HH-Navigationssystem würde kurz und knapp anmerken: Sie haben ihr Ziel erreicht. Dem SuS Lage geht am Ende die Puste aus, leisten sie sich bei den Gegentoren im zweiten Durchgang individuelle Aussetzer. Insgesamt macht es das Kellerkind aber nicht schlecht.

 

Tore:

0:1 Jan Block (18. Min.)
0:2 Michael Thissen (65. Min.)
0:3 Jan Block (66. Min.)
0:4 Sebastian Schönfelder (83. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
28. April 201990'Kreisliga A Detmold2018/1926

Spielort

Werreanger
Breite Str. 38, 32791 Lage, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SuS Lage000Loss
SG Hiddesen/Heidenoldendorf134Win

Autohaus Stegelmann

Schiewe

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Fahrschule Isaak

More in