Connect with us

SV Diestelbruch-Mosebeck — SG Brakelsiek/Wöbbel

Spielbericht

Wieder nichts zu holen für die SG

(ab). Der SV Diestelbruch/Mosebeck ist einfach nicht der Lieblingsgegner der SG Brakelsiek/Wöbbel. Trotz früher Führung unterliegt der Aufsteiger mit 2:6 bei den Dörenwald-Kickern, hat den Klassenerhalt aber trotzdem so gut wie sicher.

 

Falk Weskamp

Zu Beginn des Spiels hat die SG es dem Glück und einem sehr stark aufgelegten Daniel Eichmann zu verdanken, dass man „nach fünf Minuten nicht 0:2 hinten liegt“, so Coach Falk Weskamp. Auf Seiten der Hausherren ärgert man sich zunächst noch: „Wir waren von Anfang an die bessere Mannschaft, geraten dann aber durch schlechtes Stellungsspiel in Rückstand“, meint Lennart Rethmeier. Samuel Ketler erzielt nach einem schönen Angriff das 1:0 für Brakelsiek/Wöbbel. Doch „dann verlieren wir nach und nach die Bindung zum Spiel.“ Di/Mo kommt dagegen immer besser in die Partie. Nach schöner Vorlage von Phillip Herclik erzielt Martin Rethmeier das verdiente 1:1. Was die Gastgeber dann auf den Platz zaubern ist laut Lennart Rethmeier „fast eine Gala-Vorstellung.“ Die wird gekrönt durch das 2:1 von Joel Weber kurz vor der Pause.

 

Joel Weber

Nach dem Seitenwechsel scheint die SG in kollektiven Tiefschlaf verfallen zu sein, der SV Di/Mo macht innerhalb von sieben Minuten den Deckel auf die Partie. Phillip Herclik, erneut Weber und Marvin Roets schießen eine 5:1-Führung heraus. Weskamp rätselt: „Was dann kurz vor und kurz nach der Halbzeit passiert ist, dafür habe ich keine Erklärung. Dafür fehlen mir leider die Worte.“ Der zweite Treffer von Ketler ist nicht mehr als Ergebniskosmetik. Joel Weber macht mit dem 6:2 seinen Dreierpack perfekt und hat einmal sogar Pech, als er mit einem Fallrückzieher aus 20 Metern nur die Latte trifft. Doch auch so ist es ein „verdienter Sieg“ für den SV. Rethmeier lobt: „Von allen Spielern eine sehr konzentrierte Leistung nach dem bitteren Ausscheiden unter der Woche. Das Spiel hätte durchaus zweistellig ausgehen können.“

 

Fazit: Der SV Diestelbruch/Mosebeck siegt verdient nach einem richtig guten Spiel. Auch in der Höhe geht der Erfolg in Ordnung. Für Brakelsiek/Wöbbel dennoch ein erfolgreicher Sonntag. Durch die gleichzeitige Niederlage des SuS Lage ist man so gut wie gerettet, auch, falls Rang 14 ein Abstiegsplatz sein sollte, ist man so gut wie durch, hat zwölf bzw. elf Punkte Vorsprung.

 

Tore:

0:1 Samuel Ketler (6. Min.)

1:1 Martin Rethmeier (31. Min.)

2:1 Joel Weber (45. Min.)

3:1 Phillip Herclik (48. Min.)

4:1 Joel Weber (51. Min.)

5:1 Marvin Roets (55. Min.)

5:2 Samuel Ketler (78. Min.)

6:2 Joel Weber (89. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
5. Mai 201990'Kreisliga A Detmold2018/1927

Spielort

Dörenwald-Stadion
Dörenwaldstraße 36, 32760 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SV Diestelbruch-Mosebeck246Win
SG Brakelsiek/Wöbbel112Loss

More in