Connect with us

SV Eintracht Jerxen-Orbke — SC Türkgücü Detmold

Spielbericht

Junx kehren an die Spitze zurück

(hk). Einen klaren 4:0-Heimerfolg verbucht der SV Eintracht Jerxen/Orbke für sich. Am Ende ist der SC Türkgücü Detmold chancenlos.

 

Von Henning Klefisch

 

SVE-Coach Marco Schlobinski zählt über die gesamte Spielzeit gerade einmal zwei Gäste-Chancen, bescheinigt seinem Team einen „verdienten Heimsieg.“ Immerhin sei man doch über die kompletten 90 Minuten „das bessere Team gewesen.“ Aber – es ist ein Sieg, der den so wichtigen Anlauf benötigt: „Selbst in der ersten Halbzeit zu hektisch, jeder wollte zu viel und den schweren Ball”, erklärt Schlobinski. „Das Spiel haben wir in der ersten Halbzeit sehr gut gestaltet“, meint SC Türkgücü Detmold-Trainer Erhan Eksioglu. So hat er von beiden Teams Abschlussaktionen beobachtet. Seinem Team schreibt er die vielversprechendste zu – wenige Augenblicke vor dem Pausengang. „Solche 1000 prozentigen Möglichkeiten musst du einfach machen“, konstatiert er im Lippe-Kick-Gespräch. Hätten die Junx schon nach drei Minuten den extrem vielversprechenden ersten Angriff versenkt, die Ruhe wäre schon früher Realität gewesen. So sorgen Kevin Pietsch (53.; per Elfmeter, 65. Min.), Oliver Lukas (Bild links; 56. Min.) und Marius Jans (81. Min.) immerhin relativ schnell für klare Verhältnisse, was für einen „letztlich ungefährdeten Sieg“ sorgt, so Schlobinski. Nicht ohne Stolz merkt er an: „Unsere Heimspielweste geht nicht besser. Ich bin sehr zufrieden mit den ersten vier Spielen in dieser Saison.“ Auch die Gäste haben eine Meinung. „Im zweiten Durchgang war Jerxen die bessere Mannschaft. Wir haben das Beste raus gemacht und am Ende vielleicht um ein oder zwei Tore zu hoch verloren“, sagt Eksioglu abschließend.

 

Fazit: Das Comeback an der Tabellenspitze gelingt. Der Sieg wird mit einer Mischung aus Geduld und Können eingefahren. Der SC Türkgücü Detmold wird gewogen und für zu leicht befunden. Die Eintracht verpasst aber ein frühes Tor, dadurch auch weniger Kraftanstrengung.

 

Tore:
1:0 Kevin Pietsch (53. Min.)
2:0 Oliver Lukas (56. Min.)
3:0 Kevin Pietsch (per Elfmeter; 65. Min.)
4:0 Marius Jans (81. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
1. September 201990'Kreisliga A Detmold2019/204

Spielort

Sportplatz Jerxen-Orbke
Lagesche Str. 191, 32756 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SV Eintracht Jerxen-Orbke044Win
SC Türkgücü Detmold000Loss

Autohaus Stegelmann

Schiewe

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Fahrschule Isaak

More in