Connect with us

SV Wüsten II — TSG Holzhausen/Sylbach II

Spielbericht

TSG siegt nach Achterbahnfahrt

(ab). Die TSG Holzhausen/Sylbach II hat beim SV Wüsten II eine Achterbahnfahrt der Gefühle hinter sich, als der Schlusspfiff ertönt. Beim 4:3-Sieg muss man sich gegen einen hartnäckigen Gegner wehren, der zweimal ins Spiel zurückkommt.

Und dabei ist das Spiel „an Spannung glaube ich kaum zu überbieten“, so Sascha Filies. Den besseren Start ins Spiel erwischen die Gäste, die auch insgesamt „mehr Ballbesitz und mehr Torchancen kreiert“ haben, so sagt es Trainer Henri Ellerbrok. Das wird Mitte der ersten Halbzeit belohnt, als Maik Moritz und Dustin Sundermann (Bild rechts) die TSG mit 2:0 in Führung bringen können. Doch der SVW steckt auch nach dem Zwei-Tore-Rückstand nicht auf und kämpft sich zurück in die Partie. „Sie haben genau das gemacht was wir gefordert haben. Nie aufgeben, immer weiter und weiter“, lobt Filies seine Truppe. Kay Wallbaum erzielt zehn Minuten vor dem Pausenpfiff den 1:2-Anschlusstreffer.

Im zweiten Abschnitt liefern sich die beiden Teams ein packendes Spiel. Beide spielen mit offenem Visier. Max Korpal (Bild links) gleicht zunächst für den SV Wüsten II aus. Doch die TSG kann prompt antworten, geht durch Alexander Möwe nur zehn Minuten später erneut in Führung. Aber bei den Hausherren gibt man sich nicht geschlagen. Hier ist noch was drin für den SVW. Und so bringt Christian Krüger die Filies-Elf erneut zurück in die Partie. Mittlerweile ist es ein Spiel, das keinen Verlierer verdient gehabt hätte. Doch es wird einen geben, weil Dustin Sundermann noch einen Treffer für die Gäste nachlegen kann. „Das 3:4 mit dem Schlusspfiff ist natürlich sehr bitter“, meint der Spielertrainer. Doch: „Es gibt keinen einzigen Grund unzufrieden oder bedröppelt zu sein. Wir haben gezeigt was möglich ist, wenn alle an einem Strang ziehen.“ So fällt ihm zum Spiel seiner Elf nur ein Wort ein: „Wahnsinn!“ „Ich denke, mit etwas mehr Erfahrung und Abgebrühtheit ist mindestens ein Punkt drin.“

So gehen alle drei Zähler an Henri Ellerbrok und seine Mannschaft. „Ich würde schon sagen, dass der Sieg verdient war, weil wir über 90 Minuten insgesamt mehr investiert haben“, findet der Coach. „Nichtsdestotrotz muss ich dem Gegner wirklich Respekt vor der Leistung zollen. Wüsten hat 1:1 das umgesetzt, was sie im Vorfeld angekündigt hatten. Sie haben sich nicht versteckt, haben mutig gespielt und standen weitestgehend auch taktisch sehr gut“, entwickelt sich so ein Spiel auf hohem Niveau, das den Zuschauern „trotz des schlechten Wetters einiges bieten konnte.“ „Riesen Kompliment an meine komplette Mannschaft, die super im Kollektiv agiert hat“, meint Ellerbrok damit aber nicht nur die Elf auf dem Platz, sondern auch die Jungs auf der Ersatzbank und die, die gar nicht für den Kader nominiert worden sind: „Wir haben nicht aufgegeben und auch nach dem erneuten Ausgleich kurz vor Schluss weitergemacht weil wir unbedingt gewinnen wollten, was uns schlussendlich auch gelungen ist.“

Und so zeigt dann auch Sascha Filies Anerkennung für den Erfolg der TSG: „Ich muss Holzhausen gratulieren, sie haben eine klasse Leistung gezeigt und auch verdient gewonnen.“ Seiner Mannschaft traut er noch eine ganze Menge zu: „Wenn wir in der Defensivarbeit noch ein bisschen cleverer und im Spielaufbau noch ein bisschen präziser werden, werden wir eine starke Saison spielen. Zum Ende noch mal danke Jungs, so macht es Spaß, wir werden uns da oben wieder rankämpfen. Und Holzhausen viel Erfolg weiterhin, ich denke, sie werden bis zum Schluss dort oben mitspielen.“

 

Fazit: Zwei Mannschaften, die den Sieg wollen und auch viel dafür investieren. Sowohl Wüsten als auch Holzhausen/Sylbach zeigen eine tolle Vorstellung. Die TSG entführt aber verdient alle drei Zähler.

 

Tore:

0:1 Maik Moritz (24. Min.)

0:2 Dustin Sundermann (30. Min.)

1:2 Kay Wallbaum (36. Min.)

2:2 Max Korpal (62. Min.)

2:3 Alexander Möwe (73. Min.)

3:3 Christian Krüger (79. Min.)

3:4 Dustin Sundermann (90. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
23. September 201890'Kreisliga C2 Lemgo2018/197

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SV Wüsten II123Loss
TSG Holzhausen/Sylbach II224Win

More in