Connect with us

TuRa Heiden — Blomberger SV

Spielbericht

Blomberg bleibt auf Kurs

(ab). Der Blomberger SV hält den Kurs Richtung Aufstiegsplätze, siegt bei TuRa Heiden mit 2:1, macht es aber unnötig spannend.

Lange hat der BSV das Spiel in Griff, ist die bessere Mannschaft, kann aber erst kurz vor Ende der ersten Halbzeit durch Timur Uzunlar (Bild rechts) mit 1:0 in Führung gehen. Kurz nach dem Seitenwechsel macht Serdar Tuzakci dann bereits das 2:0 für die Gäste, womit eigentlich schon alles klar scheint. „War es nicht“, meint Obmann Michele Caporale, „da wir ab dem 2:0 zu passiv gespielt und Heiden das Spielfeld überlassen haben.“

Denn nach dem Zwei-Tore-Rückstand kommt Heiden besser in die Partie, verpasst den Anschlusstreffer aber zunächst. Was Caporale ebenfalls noch stört: „Wir haben wir zu viele Standards zugelassen und da war Heiden sehr stark.“ So fällt auch das 1:2, nach einem Standard ist Janik Markmann zur Stelle und verkürzt. Nach Ecken und Freistößen kommt TuRa Heiden auch noch zu weiteren Großchancen, hier hat der BSV Glück. „Beim Spiel gegen den Ball müssen wir noch deutlich zulegen, da es in den nächsten vier Wochen gegen die „großen“ Gegner geht und wir uns solche Aussetzer nicht mehr leisten dürfen“, sieht Caporale noch Luft nach oben. „Allerdings habe ich auch viele gute Dinge im Spiel gesehen, diese Dinge müssen wir jetzt im Training weiter umsetzen.“

 

Fazit: Der Blomberger SV gewinnt verdient, macht nach dem 2:0 aber zu wenig, womit die Partie wieder spannend wird. Für den Absteiger wird es in den kommenden Wochen ernst, vier der nächsten sechs Spiele sind gegen die derzeitigen Mitkonkurrenten auf den Rängen eins bis fünf.

 

Tore:

0:1 Timur Uzunlar (41. Min.)

0:2 Serdar Tuzakci (50. Min.)

1:2 Jannik Markmann (85. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
11. September 201890'Kreisliga A Detmold2018/197

Spielort

Rotenbergkampfbahn
Auf der Heue 1, 32791 Lage, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuRa Heiden011Loss
Blomberger SV112Win

More in