Connect with us

Dreierpack-Zunke dealt den Auswärts-Dreier

Spielbericht

(hk). Ehrlich gesagt hat man mit diesem Ergebnis nicht rechnen können. Der Trend wird jeweils gebrochen. Im Duell der Serienfreunde gewinnt der RSV Hörste (zuvor fünf Niederlagen hintereinander) beim TuRa Heiden (fünf Siege in Folge) auf dem Müssener Kunstrasenplatz mit 3:1. Ein Doppelschlag vom Dreifach-Torschützen Sascha Zunke bringt im Laufe der zweiten Halbzeit den zuletzt arg schwankenden Hörstern den so elementar wichtigen Erfolg. Orakel und RSV Hörste-Coach Ralf Ackmann hat bei Lippe-Kick vor dem Match bereits verdeutlicht: „Serien sind dazu da, um gebrochen zu werden.“ Seine Jungs folgen ihm auf’ s Wort.

 

Von Henning Klefisch

 

Vier Minuten sind erst absolviert, als Zunke zum ersten Mal zuschlägt, wird er vorab vom Flügelflitzer Dennis Gerstenberg-Guerreiro hervorragend

Sascha Zunke

bedient. Mit einem 1:0-Vorsprung geht der RSV Hörste in die Kabine. Heiden gelingt durch Jann König nach toller Böke-Vorarbeit in der 63. Spielminute sicherlich der Ausgleichstreffer, doch nur 120 Sekunden später bringt der treffsichere Zunke erneut den Rasensportverein in Führung. Hier profitiert der Torjäger – fünf Saisontore – davon, dass TuRa-Torwart John Heidebrecht und seine Abwehrleute offenbar eine andere Sprache sprechen, diese fehlende Einigkeit bei der Verteidigungs-Aufgabe rigoros von Hörste bestraft wird. Zunke wird quasi der rote Teppich ausgerollt, denn er kann sich ohne Bedrängnis seinen Weg Richtung gegnerisches Gehäuse genehmigen, um dann eiskalt zu vollenden. Trotz dieses überflüssigen Rückstandes machen die Heidener richtig Radau, wollen den schnellen Ausgleichstreffer erzwingen, doch es fehlt die Präzision im Torabschluss. Geffers hat schon den Torschrei auf den Lippen, doch Referee Ahmad El Ali pfeift das potenzielle 2:2 vorzeitig ab.

 

„Wir konnten spielerisch nicht überzeugen“

 

Mit der Entscheidung lässt sich der RSV Hörste richtig lange Zeit, denn erst in der Schlussminute beruhigt der konternde Zunke nach exzellentem Assist von Mattias Dick die Hörster Nerven, erzielt den 3:1-Endstand. Ackmann jubelt: „Diesen Sieg nehme ich sehr gerne mit. Ich hoffe, dass wir daraus genügend Selbstvertrauen tanken und das nächste Spiel entsprechend angehen können“, wartet bereits am Dienstag-Abend auf dem

Mattias Dick

heimischen Rasenplatz in Hörste das neue Schlusslicht FSV Pivitsheide. Es muss schon extrem viel passieren, wenn der traditionell so gesprächige Heiden-Coach Thorsten Geffers an einer temporären Wortfindungs-Störung leidet. Wie nach dieser Derby-Niederlage, die er als „unnötig und absolut vermeidbar“, bezeichnet. Die zuletzt so exzellent aufgelegten Heidener finden ihren Rhythmus nicht, bestimmen immerhin viele Schlampigkeiten das eigene Spiel. Auch Fortuna ist mit dem Turn- und Rasensportverein nicht im Bunde, haben die „Hausherren“ gleich zweimal Aluminium-Pech. Weitere Hochkaräter finden nicht das gewünschte Ziel. „Hörste hat dagegen die wenigen Möglichkeiten gut genutzt und sie waren einfach aggressiver in den Zweikämpfen“, erkennt Geffers diese Tugenden als den Schlüssel zum Erfolg. Der TuRa-Trainer fordert nunmehr von seinem Team: „Wir müssen diese unnötige Niederlage uns selbst zuschreiben, da wir den Kampf nicht richtig angenommen haben, beste Möglichkeiten nicht nutzten und spielerisch heute nicht überzeugen konnten. Trotzdem natürlich Glückwunsch an Ralf und sein Team“, präsentiert sich Geffers als fairer Verlierer.

 

Fazit: Ausgesprochen kaltschnäuzig tritt der RSV Hörste auf, erzielt jeweils zum psychologisch wichtigem Zeitpunkt die Tore, freut sich zugleich über einen glänzend aufgelegten Goalgetter Sascha Zunke, der eine starke Mannschaftsleistung krönt.

 

Tore:
0:1 Sascha Zunke (4. Min.)
1:1 Jann König (63. Min.)
1:2 Sascha Zunke (65. Min.)
1:3 Sascha Zunke (86. Min.)

 

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
17. November 201990'Kreisliga A Detmold2019/2015

Spielort

Sportplatz Müssen
11, Hörster Straße, Müssen, Lage, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32791, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuRa Heiden011Loss
RSV Hörste123Win

Autohaus Stegelmann

Schiewe

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Fahrschule Isaak

More in