Connect with us

TuRa Heiden — SuS Lage

Spielbericht

Peng-Pyrlitesku ballert Lage zum Derbysieg

 

(hk). TuRa Heiden verliert an der heimischen Rotenbergkampfbahn das Zuckerstadt-Derby gegen SuS Lage mit 2:4. Fünf der sechs Tore fallen im ereignisreichen ersten Spielabschnitt. Die Gäste profitieren vom doppelt erfolgreichen Andrei Pyrlitesku, der nach drei Minuten zum 1:0 und nach einer halben Stunde zum 3:1 erfolgreich ist. Beim Eröffnen des Torreigens brilliert Pyrlitesku mit einem ausgezeichneten Solo. Vor dem 3:1 kann Özlük die Kugel geschickt im Mittelfeld gewinnen, legt quer und bedient die personifizierte Tormaschine, die immerhin schon acht Tore erzielt hat. Pascal Peuker gleicht nach 20 Minuten für die Heidener zum 1:1 aus. SuS-Coach Christian Martens bedauert: „Wie das im Fußball so ist, kriegen wir den Ausgleich aus dem Nichts.“ Luan Shenaraj (Bild rechts) markiert in der 27. Spielminute das 2:1, als er zielsicher aus dem spitzen Winkel erfolgreich ist. Weil die Lagenser weitere hochkarätige Möglichkeiten vergeben, lassen sie die Gastgeber noch im Spiel. Für eine Spannungserhöhung sorgt Johann Born unmittelbar vor dem Schlusspfiff mit seinem Tor zum 2:3. Für Martens stellt dies ein echtes Ärgernis dar: „Leider schlafen wir hinten erneut und Heiden macht aus drei Chancen zwei Tore.“ TuRa-Trainer Dragan Ostojic moniert: „Wir haben die erste Halbzeit sehr offen verteidigt“, kann der Gastgeber den Ausfall der verletzten und gesperrten Akteure nicht kompensieren. In den zweiten 45 Minuten entwickelt sich eine ausgeglichene Partie. SuS Lage bekommt mehr Platz, ist aber nicht mehr so zielstrebig im Spiel nach vorne, auch in den direkten Duellen fehlt der richtige Biss. In der ersten Minute der Nachspielzeit markiert Dastin Reinsch nach einem Gegenstoß und einer schönen Einzelleistung den 4:2-Endstand. Ostojic muss mit säuerlicher Miene feststellen: „Die Luft scheint raus. Beide Truppen haben kein Vollgas gespielt“, sehen die zahlreichen Zuschauer dennoch ein sehr torreiches Derby. Martens hat einen „verdienten Sieg.“ Zudem steht nach mehreren torlosen Spielen in Serie fest: „Ja, wir können doch noch Tore schießen.“

 

Fazit: Die bessere Mannschaft gewinnt dieses Spiel. SuS Lage ist reifer, abgeklärter im eigenen Spiel, zeigt, warum es eine Spitzenmannschaft. Nicht verwunderlich wäre, wenn die Lagenser in den kommenden Trainingseinheiten vermehrt Torschusstraining praktizieren. Sie hätten schon im ersten Spielabschnitt für klare Verhältnisse sorgen können.

 

Tore:

0:1 Andrei Pyrlitesku (3. Min.)

1:1 Pascal Peuker (20. Min.)

1:2 Luan Shenaraj (27. Min.)

1:3 Andrei Pyrlitesku (30. Min.)

2:3 Johann Born (45. Min.)

2:4 Dastin Reinsch (90. + 1. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
13. Mai 201890'Kreisliga A Detmold2017/1829

Spielort

Rotenbergkampfbahn
Auf der Heue 1, 32791 Lage, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuRa Heiden202Loss
SuS Lage314Win

More in