Connect with us

TuS Almena II — SpVg Bavenhausen

Vorschau

Starkes Almena II verliert unglücklich

(hk). Spitzenreiter SpVg Bavenhausen hat sich im Auswärtsspiel beim TuS Almena II richtig schwer getan. Mühevoll gewinnen die Mühlenkicker nach einem Doppelschlag von Ali Al Fahad (Bild links) mit 2:0. Almena II-Coach Andre Hilker möchte seiner Truppe „nur ein Kompliment aussprechen”, hat doch einzig das Ergebnis nicht seinen Geschmack getroffen. In den Disziplinen „Kampf, Laufbereitschaft, Disziplin, Chancen herausspielen”, sah er seine Mannschaft auf Augenhöhe mit dem Klassenbesten, der nach einer guten Stunde Spielzeit durch einen berechtigten Foulelfmeter mit 1:0 in Führung gegangen ist. Hilker ist überzeugt: „Ansonsten hätten wir in der zweiten Halbzeit wohl auch einen verdienten Punkt geholt.” Er gibt sich überzeugt, dass schon in Bälde ein Punktezuwachs erfolgen wird, wenn diese Einstellung auch weiterhin konserviert wird. „Da bin ich mir sicher”, zeigt er sich optimistisch. Auch Bavenhausen-Stürmer Dominik Horstmann muss ehrlich einräumen: „Bei uns kam nicht wirklich viel zusammen und irgendwie war der Wurm drin”, hat sich der Favorit in diesem Spiel „richtig schwer getan.” Sicherlich haben die Kalletaler mehr vom Spiel, agieren aber oft planlos und nicht zielstrebig genug. „Es war nicht unser Tag”, gibt Horstmann zu, der sich eine Leistungssteigerung in den kommenden Spielen erhofft.

Fazit: Ali Al Fahad sorgt für den Auswärtssieg der Spielvereinigung, die nicht überzeugend auftritt und reichlich Luft nach oben bietet. Almena II macht ein wirklich gutes Heimspiel und hätte sich mehr verdient gehabt.

Tore:

0:1 Ali Al Fahad per Elfmeter (61. Min.)

0:2 Ali Al Fahad (62. Min.)

 

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
3. September 2017 90' Kreisliga C1 Lemgo 2017/18 5

Spielort

Sportplatz Bükerfeld
Sporthaus Almena, 10, Ostpreußenweg, Schnorbeck, Extertal, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32699, Deutschland

More in