Connect with us

TuS Bexterhagen III — TSG Holzhausen/Sylbach III

Spielbericht

Greife führt TSG auf Siegerstraße

(ab). Die TSG Holzhausen/Sylbach III besteht die Aufgabe beim TuS Bexterhagen III und entführt beim 4:2-Erfolg alle drei Zähler.

 

Fares Saleh Yussef

TSG-Coach Simon Koring hat zunächst ein Lob für den Gegner: „Bexterhagen war der zu erwartende schwer zu bespielende Gegner und die Ergebnisse bisher spiegeln nicht die Leistung der Mannschaft wider.“ Die Gäste kommen aber besser ins Spiel, haben erste Chancen, können diese aber nicht nutzen. Stattdessen kassiert man mit dem ersten Angriff der Gastgeber das 0:1. Fares Saleh Youssef erzielt ein Tor der Marke Tor des Jahres, ein echtes Traumtor. „Ein Sonntagsschuss per Fallrückzieher in den Knick“, erläutert Koring. In der Folge übernimmt die TSG das Spielgeschehen und kann das Spiel zu ihren Gunsten drehen. Taner Alper und Stephan Greife bringen die Gäste kurz vor der Pause mit 2:1 in Führung.

 

Stephan Greife

Und Greife ist es auch, der nach dem Seitenwechsel die TSG mit seinem zweiten Treffer endgültig auf die Siegerstraße bringt. Denn in der Folge bleibt Bexterhagen offensiv zu ungefährlich. „Wir haben uns zu wenig herausgespielt“, moniert Timo Winter. Und auf der anderen Seite hat man „einfach zu viele Chancen zugelassen, was von dem guten Gegner auch genutzt wurde.“ Zwar kommt der TuS nach einem von Nils Gleisner verwandelten Elfmeter, den Simon Koring als „erfahrene Schlitzohrigkeit, weil der Spieler sich mehr in den Weg stellt und schon einknickt, als dass unser Spieler ihn umläuft“, bezeichnet, auf 2:3 heran. Doch Marlon Zobel stellt nur zwei Minuten später den alten Zwei-Tore-Vorsprung wieder her und besorgt den Endstand. „Leider hat es für den ersten Punkt nicht gereicht“, meint Winter nach dem Spiel, aber „alles in allem geht der Sieg für Holzhausen auch voll in Ordnung. Wir lassen aber die Köpfe nicht hängen und werden weiter an den ersten Punkten arbeiten.“

 

Für die TSG Holzhausen/Sylbach III steht am kommenden Wochenende der Vergleich mit dem TuS Rot-Weiß Grastrup/Retzen II an: „Ein selbsterklärter Aufstiegskandidat. Sie wollen unbedingt, sind aber zuletzt ins Straucheln gekommen. Wenn wir ganz viel Glück haben und gut zusammenhalten, können wir gegen diese Truppe vielleicht an die bisherigen Leistungen anknüpfen.“

 

Fazit: Die TSG Holzhausen/Sylbach III hat das Spiel ganz gut im Griff, lässt sich auch vom Rückstand nicht aus der Ruhe bringen und holt im vierten Spiel den dritten Sieg. Bexterhagen III wartet weiter auf den ersten Punkt der immer noch jungen Saison.

 

Tore:

1:0 Fares Saleh Yussef (11. Min.)

1:1 Taner Alper (27. Min.)

1:2 Stephan Greife (45. Min.)

1:3 Stephan Greife (63. Min.)

2:3 Nils Gleisner (Elfmeter, 82. Min.)

2:4 Marlon Zobel (84. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
1. September 201990'Kreisliga C2 Lemgo2019/204

Spielort

Sportplatz Bexterhagen
Bexterhagen, Leopoldshöhe, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32107, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuS Bexterhagen III112Loss
TSG Holzhausen/Sylbach III224Win

More in