Connect with us

TuS Lipperreihe — TuS Leopoldshöhe

Spielbericht

„Sowas habe ich noch nie erlebt!“

 

(gb). Starke erste Halbzeit beschert Löwen den ersten Dreier der Rückrunde. Ein kurioses Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten gewinnen die Leopoldshöher nach einer 0:3-Halbzeitführung am Ende glücklich mit 2:3 gegen den TuS Lipperreihe.

 

Von Gerrit Barthelmeus

 

„Ein solches Spiel habe ich weder als Trainer noch als Spieler erlebt“, berichtet Löwen-Trainer Sebastian Brosch, spielt damit auf die Wetterverhältnisse und den damit verbundenen Spielverlauf an. „Lipperreihe hatte in der ersten Halbzeit nicht den Hauch einer Chance“. Folgerichtet geht Leopoldshöhe nach 19 Minuten durch Tore von Marlon Gamm (Bild links) und Till Rogalski mit 0:2 in Führung. Edeltechniker Moritz Reh stellt acht Zeigerumdrehungen später mit einem direkt verwandelten Freistoß auf 0:3. In der Situation zum Freistoß schwächt sich Lipperreihe selber, bekommt einen Platzverweis und muss in der Folgezeit mit einem Mann weniger agieren. „Durch einen Stellungsfehler, einen Eckball und einen direkten Freistoß, durch den wir auch noch einen Platzverweis erhalten, liegen wir zur Halbzeit 0:3 zurück“, fasst Lipperreihe-Coach Timo Blodow. Weitere gute Möglichkeiten wie einen Lattentreffer und einen Elfmeter lassen die Löwen sogar noch liegen, sodass es „nur“ mit 0:3 aus Lipperreiher Sicht in die Pause geht.
„Petrus meinte es nicht gut mit uns“, erklärt Brosch. Beim Stand von 0:3 muss das Spiel aufgrund des Wetters für 20 Minuten unterbrochen werden. „Danach haben wir komplett den Faden verloren“, berichtet Brosch. Lipperreihe kommt besser ins Spiel, zeigt Moral und kann durch einen Doppelpack von Robin Habigtsberg (78. und 90.) auf 2:3 verkürzen. Am Ende fehlt aber die Zeit und es bleibt bei dem Ergebnis von 2:3 für die Leopoldshöher, die mit den ersten drei Punkten in der Rückrunde nach Hause fahren.

 

Fazit: Wer weiß, wie das Spiel ausgeht, wenn die Lipperreiher noch etwas Zeit gehabt hätte. Alles Spekulationen und die Löwen siegen aufgrund einer sehr starken ersten Halbzeit verdient und treten mit drei Punkten die Heimreise an. Lipperreihe kann auf die zweite Halbzeit aufbauen, steht am Ende aber mit leeren Händen da.

 

Tore:
0:1 Marlon Gamm (10. Min.)
0:2 Till Niklas Rogalski (19. Min.)
0:3 Jan-Moritz Reh (27. Min.)
1:3 Robin Habigtsberg (78. Min.)
2:3 Robin Habigtsberg (90. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
10. März 201990'Kreisliga A Lemgo2018/1919

Spielort

Sportplatz Lipperreihe
Lipperreihe, Oerlinghausen, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 33758, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuS Lipperreihe022Loss
TuS Leopoldshöhe303Win

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Schiewe

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

More in