Connect with us

TuS Lüdenhausen II — SpVg Bavenhausen

Spielbericht

Attraktive Torlosigkeit

(hk). Keine Tore erleben die Zuschauer im Kalletal-Derby zwischen dem TuS Lüdenhausen II und der Spielvereinigung aus Bavenhausen. Gästestürmer Dominik Horstmann hat ein „recht gutes, offenes Spiel“ gesehen. In diesem sind nach seinem Dafürhalten seine Mühlenkicker „die etwas bessere Mannschaft“, was sich durch gute Einschussmöglichkeiten ebenso belegen lässt wie durch einen verschossenen Elfmeter. „Aber Lüdenhausen II hat das gut gemacht, hätte auch gut drei Tore schießen können“, glaubt er letztlich, dass diese Punkteteilung gerecht ist. Eine erhebliche Leistungssteigerung im kämpferischen Bereich hat Lüdenhausen II-Kicker David Kater beobachtet, wenn er einen Vergleich mit dem letzten Spiel in Schwelentrup anstellt. In den ersten 45 Minuten hat er seine Mannschaft „tendenziell sogar etwas überlegen“ gesehen. Vor allem über die Außenpositionen erspielen sich die Hausherren einige ansprechende Möglichkeiten heraus. Auch die Abwehrarbeit funktioniert. Anders der Auftritt des TuSL II im zweiten Abschnitt: „Dann schwanden die Kräfte, weshalb Bavenhausen zu mehr Chancen kam“, reift bei ihm die Erkenntnis: „Wir hatten Glück, dass sie den Elfmeter verschossen haben, da wir den Rückstand wohl nicht mehr aufgeholt hätten.“ In Summe konstatiert er ein „gerechtes Unentschieden.“

Fazit: Ein ansprechendes Derby zwischen zwei engagierten Teams, die sich durchaus mit einem Torerfolg hätten belohnen können. Defensiv stehen beide stets stabil, wissen zuweilen auch spielerische Glanzpunkte zu setzen. Wenig Nervenstärke beweisen die Mühlenkicker beim vergebenen Elfmeter.

Tore:

Fehlanzeige

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
27. März 2018 90' Kreisliga C1 Lemgo 2017/18 11

Spielort

Erlenhain
Am Sportplatz, Sturheide, Kalletal, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32689, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuS Lüdenhausen II000Draw
Spvg Bavenhausen000Draw

More in