Connect with us

Yunus Lemgo — TuS Asemissen II

Spielbericht

Caliskan-Faktor wirkt

 

(hk). Yunus Lemgo punktet weiterhin konstant im Abstiegskampf. Der TuS Asemissen II wird vor heimischer Kulisse annähernd in Bestbesetzung mit 4:2 bezwungen. Nur zwei Kicker fehlen aus unterschiedlichen Gründen. Yunus-Trainer Erhan Caliskan freut sich über die tolle Teamleistung. Asemissen II-Coach Jascha Pistor ärgert sich: „Insgesamt ein trostloser Auftritt von uns.“

 

Von Henning Klefisch

 

Die Delphine erwischen eine tolle erste halbe Stunde, führen nach 33 Minuten schon mit 3:0. Erhan Sahin (20., 22. Min.) und Helmand Shayan (33. Min.) treffen. Sahin glänzt nach einer starken Einzelleistung von Volkan Erdem (Bild links) beim ersten Tor, beim zweiten Treffer ist er selbst mit einem schönen Dribbling erfolgreich. Vor dem 1:0 hat Pistor eine Abseitssituation erkannt. In der Folgezeit stehen die Hansestädter im Defensivverbund äußerst stabil, gewähren den Asemissern nur wenige Abschlussaktionen. Wenn die Asemisser mal am Ball sind, überzeugen die Hausherren mit einer gewaltigen Zweikampfstärke. Der dritte Treffer wird durch Akin Dogru eingeleitet, der Sahin in Position bringt. Dieser spielt einen Schnittstellenpass zwischen die beiden Asemisser Innenverteidiger. Sahin legt die Kugel quer, wo Shayan die Aufgabe hat, das verwaiste Gehäuse zu treffen. Er erfüllt diese Aufgabe mit Bravour. „Daraufhin versuchten wir, unsere Kräfte zu sparen, da auch viele in der Mannschaft am Fasten waren und versuchten vermehrt durch Konter zu Torchancen zu kommen“, erklärt Yunus-Vorstand Ali Sener. Dies wird bestraft, als Marcel Spitzer nach einem Standard zum 3:1-Pausenstand einköpft.

 

Yilmaz besorgt die Klarheit

 

In der Frühphase des zweiten Abschnitts sind die Gäste angriffslustiger, auch im physischen Bereich stärker, weshalb das 3:2 durch Lucas Wöstenfeld (Bild rechts) in der 66. Minute fast schon folgerichtig ist. Yunus-Coach Erhan Caliskan wechselt daraufhin im taktischen Bereich, entwickeln sich daraus einige Tormöglichkeiten, die vom starken Asemisser Fänger Marcel Frormann zunichtegemacht werden. Für die endgültige Entscheidung in dieser Partie sorgt Mert Yilmaz, nachdem Erdem einen Freistoß auf seinen Kopf zwirbelt. Im gegnerischen Fünfmeterraum entwickelt sich ein kleines Ping-Pong-Spiel zwischen den gegnerischen Abwehrspielern, ehe Yilmaz die Kugel im Liegen über die Linie befördert. Caliskan bilanziert: „Ich muss den Hut ziehen vor der Truppe. Sie setzen alles hundertprozentig um. Ich stelle mir die Frage, was so eine Mannschaft da unten im Keller verloren hat.“ Pistor rekapituliert diese Begegnung: „Es war insgesamt ein sehr schwaches Spiel auf niedrigem Niveau, in dem Yunus den Vorteil hatte, dass sie wollten und das war dann im Endeffekt auch ausschlaggebend.“ Die Asemisser Personalsituation ist schlecht, haben die letzten Mohikaner sich Punkte auch nicht verdient gehabt. Pistor wird konkret: „Leichte Ballverluste im Spielaufbau, keine Körpersprache und es ist wenig Leben im kompletten Spiel gewesen.“ Mit guten Leistungen in die Sommerpause zu gehen, dies ist das Ziel des TuS Asemissen II, der dem scheidenden Coach Jascha Pistor ein schönes Ende bereiten möchte. Sein Wunsch ist eindeutig: „Jetzt ist es Zeit, dass wir uns noch einmal berappeln, und es in den ausstehenden Spielen besser machen“, geht es viel schlechter auch nicht.

 

Fazit: Yunus zeigt einen tollen Charakter, siegt verdient. Asemissen II lässt es an zu vielem vermissen, kommt zwar auf 3:2 heran, doch passt beim vierten Gegentreffer nicht auf. Yunus-Coach Caliskan haucht der Truppe neues Leben ein. Diese kann den Vorsprung auf einen Abstiegsrang etwas erhöhen. Der Glaube an die eigene Stärke wächst ebenfalls.

 

Tore:
1:0 Erhan Sahin (20. Min.)
2:0 Erhan Sahin (22. Min.)
3:0 Helmand Shayan (33. Min.)
3:1 Marcel Spitzer (39. Min.)
3:2 Lucas Wöstenfeld (66. Min.)
4:2 Mert-Eniz Yilmaz (84. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
12. Mai 201990'Kreisliga B2 Lemgo2018/1926

Spielort

West-Alm
Blumenviertel, Neuenturmhof, Lemgo, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32657, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
Yunus Lemgo314Win
TuS Asemissen II112Loss

Stadtwerke Bad Salzuflen

Swiss Life Select

More in