Connect with us

Zehn Asemisser schlagen sich wacker

Spielbericht

(ab). Der FC Union Entrup II gewinnt mit 5:1 (1:0) gegen den TuS Asemissen III, doch zehn Asemisser schlagen sich lange Zeit wacker.

 

Sebastian Cramer

TuS-Kicker Dennis Wenzel muss seiner Mannschaft „in großes Lob aussprechen. Obwohl wir mit zehn Mann gestartet sind, haben wir das komplette Spiel viel Moral und Kampfgeist gezeigt, so dass man in Halbzeit eins nicht groß gemerkt hat, dass wir einer weniger waren, auch, wenn Entrup das Spiel bestimmt hat.“ So kommen die Unioner zwar „gut ins Spiel und kommen früh zu einigen Torchancen“, wie Philipp Kalesse meint, doch nur Sebastian Cramer kann eine davon zum 1:0 nutzen. „Nach dem Führungstor agieren wir zu ungeduldig, so dass wir uns kaum weitere Torchancen erspielen können“, so Kalesse weiter.

 

Patrick Dove

Im zweiten Durchgang sind es dann „individuelle Fehler“, die dem TuS schließlich das Genick brechen. Der FC Union Entrup II zeigt sich nun entschlossener und kann die Fehler ausnutzen und die Führung deutlich erhöhen. Pascal Klinkmann, Alexander Poursanidis und Jamin Lips erhöhen innerhalb weniger Minuten auf 4:0. Patrick Dove gelingt für wackere Asemisser der 1:4-Annschlusstreffer, als man verletzungsbedingt nur noch zu neunt spielt. Den Endstand für den FC Union besorgt erneut Cramer. „Wir sind zufrieden, dass wir die Punkte in Entrup behalten. Unser Spielverhalten nach vorne ist weiterhin ausbaufähig, daran müssen wir arbeiten. Respekt vorm Gegner, der trotz Unterzahl fair und kämpferisch agiert hat“, lobt Kalesse den Gegner.

 

Auch Dennis Wenzel meint abschließend: „Der Sieg für Entrup geht vollkommen in Ordnung. Es wäre wohl ein anderes Spiel geworden, wenn die Ansetzung für das Spiel z.B. am Sonntag, wo eh spielfrei ist, gewesen wäre und man mit mehr Leuten hätte spielen können. Aber abgesehen davon haben wir trotzdem alles gegeben.“

 

Fazit: Der FC Union Entrup II siegt verdient, doch zehn Asemisser schlagen sich wacker, halten besonders im ersten Durchgang gut mit. In der Tabelle springt Entrup II auf Rang sechs, Asemissen III bleibt neunter. (Zur Tabelle der Kreisliga C2 Lemgo)

 

Tore:

1:0 Sebastian Cramer (17. Min.)

2:0 Pascal Klinkmann (64. Min.)

3:0 Alexander Poursanidis (68. Min.)

4:0 Jamin Lips (72. Min.)

4:1 Patrick Dove (74. Min.)

5:1 Sebastian Cramer (88. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
31. Oktober 201990'Kreisliga C2 Lemgo2019/2010

Spielort

Ilsekampfbahn
268, Entruper Weg, Entrup, Lemgo, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32657, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
FC Union Entrup II145Win
TuS Asemissen III011Loss

More in