Connect with us

Allgemeines

SV Eintracht Jerxen-Orbke II – Offensive top, Punktausbeute ist ausbaufähig

Die Eintracht aus Jerxen-Orbke stellt in der Liga mit 85 Tore aus 20 Spielen die stärkste Offensive der Liga. Coach der SVE, Christian Färber, verrät im Gespräch mit dem Lippe-Kick das Erfolgsrezept seiner Mannschaft.

Torausbeute hat zwei Gründe

Kreisliga C1 Detmold (kr). 20 Spieltage, 14 Siege, ein Unentschieden und fünf Niederlagen. Das ist die Bilanz der SVE. Das Besondere hier: Man konnte in 20 Spielen 85 Tore erzielen. Das sind elf Tore mehr, als der Tabellenführer aus Lage aufweist, der nebenbei nur ein Spiel weniger absolviert hat. Diese Offensivmacht erklärt sich Färber aufgrund von zwei Dingen.

Von Henning Klefisch

Schnelligkeit als Trumpf

Erstens – Das Tempo seiner Angreifer bringt die gegnerischen Abwehrketten oft ins Wanken. „Wir haben gerade in der Offensive viele schnelle Spieler, die sich häufig im ‚1 gegen 1‘ durchsetzen können, um dann entweder Mitspieler zu bedienen oder selber zum Abschluss kommen“, verrät Färber.

Verstärkung aus der Ersten

Zweitens – Spieler der ersten Mannschaft erlangen immer wieder Spielpraxis in der Zweiten. „Wir sind als zweite Mannschaft kein Verein im Verein. Das heißt, dass bei uns regelmäßig Spieler zum Einsatz kommen, die eigentlich im Kader der Ersten stehen, aber dort aus unterschiedlichen Gründen nicht viel Spielpraxis bekommen und diese Spieler bringen dann einfach für die C-Liga eine unglaubliche Qualität mit, von der natürliche die ganze
Mannschaft profitiert“, zeigt der Coach auf.

Die schwierigen Spiele sind entscheidend

Trotz der besten Offensive und der besten Tordifferenz der Liga steht man mit 43 Punkten nach 20 Spieltagen nur auf Platz vier. Christian Färber (Bild

Christian Färber

rechts) erkennt Ladehemmungen seiner Offensive in den entscheidenden Spielen: „Die ganzen Tore bringen uns aber nichts, weil wir sie nicht in den wichtigen Spielen erzielen. Gerade gegen Mannschaften aus dem oberen Tabellendrittel muss man treffen, was wir leider zu selten tun. Ob du eine Mannschaft 1:0 oder 10:0 schlägst, ist in unserer Liga total egal, da die Tordifferenz nicht zählt.“

Altekrüger

Schülerhilfe

MM Fein Speisen

More in Allgemeines

%d Bloggern gefällt das: