Connect with us

Kreisliga C2 Lemgo

SC St. Pauli – Mehr Wert auf Kontinuität

Beim SC St. Pauli strebt man nach einer schwachen Saison 18/19 wieder nach oben, will mit Kontinuität wieder besser abschneiden.

 

Meschonat baut auf Kontinuität

Kreisliga C2 Lemgo (ab). Die abgelaufene Spielzeit beendete der SC St. Pauli mit 24 Punkten auf Rang acht und damit im Niemandsland der Tabelle. Man hatte sich mehr vorgenommen, doch zahlreiche Ausfälle machten die Pläne schon frühzeitig zunichte. In wenigen Spielen hat der SC sein Potenzial andeuten können, auch die Vorbereitung auf die neue Saison macht Hoffnung auf eine bessere Spielzeit. Die Neuzugänge passen hervorragend ins Mannschaftsgefüge und helfen auch auf dem Platz weiter.

 

Paul Hauck

Die Idee dahinter verrät Coach Simon Meschonat gegenüber Lippe-Kick: „Wir haben zur neuen Saison den Kader umstrukturiert und mehr Wert auf Kontinuität gelegt.“ Geplant wird mit einem festen Kader von 23 Spielern „und einigen weiteren Spielern, die aushelfen, wenn sie gebraucht werden.“ Neu im Kader ist Jan Billotin. Der „spielstarke und erfahrene Stürmer“ kommt vom FC Union Entrup und soll „die Offensive stärken.“ Mit Maik Renner vom SC Lemgo/West ist „sehr variabel einsetzbar“ und wird dem SC „mit viel Kampfgeist und Erfahrung im Vereinsfußball“ weiterhelfen. Dritter externer Neuzugang ist Paul Hauck. „Ein sehr junger Offensivspieler, der in Lippe mehrere Jugenden durchlaufen hat und nun seine erste Saison bei den Herren vor sich hat“, freut sich Meschonat auf den Jungspund. Außerdem stoßen nach längerem Fehlen durch Verletzungen oder Studium Philipp Albrecht, Sergej Nickel, Wladimir Olfert und Timon Rose wieder zum Kader, ebenfalls sehr zur Freude des Trainers: „Alle vier haben uns den Großteil der letzten Saison enorm gefehlt.“

 

Vorbereitung „gestaltet sich schwierig“

Abgänge im eigentlichen Sinn hat der SC St. Pauli nicht zu verzeichnen, jedoch legen einige Spieler eine Pause ein oder hören aus zeitlichen Gründen komplett mit dem Vereinsfußball auf. Somit sind Thomas Görzen, Jonas Janzen, Tim Ecke, Simon Tigges, Mario Helm und Manuel Togno vorerst nicht mehr aktiv. Seit Anfang Juli befindet sich der C-Ligist bereits in der Vorbereitung, „die sich jedoch wie jedes Jahr im Sommer wegen der Urlaubszeit etwas schwieriger gestaltet.“ Die ersten beiden Tests gegen den FC Exter II und Istrup/Brüntrup II brachten klare Siege (6:1, 3:0) und waren „gut geeignet, um fast allen Spielern bereits Spielzeit zu geben.“ Was dann in der Liga auf den SC wartet, ist noch relativ unklar: „Da die Staffeleinteilung dieses Jahr sehr spät vorgenommen wird [Staffeltag ist am 30. Juli in Matorf; Anm. d. Red.] warten wir nun gespannt darauf, gegen wen wir in der neuen Saison antreten werden und mit welchen Aufstiegsfavoriten wir in unserer Gruppe zu rechnen haben.“

More in Kreisliga C2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: