Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

Kreisliga B1 Lemgo – Kirchheide II empfängt Bega/Humfeld

Der erste Spieltag wird heute mit dem Duell zwischen dem TSV Kirchheide II und der SG Bega/Humfeld abgeschlossen.

 

TSV „ein bisschen wie Jesus an Ostern“

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Wegen des Schützenfestes in Humfeld haben sich der TSV Kirchheide II und die SG Bega/Humfeld darauf geeinigt, nicht am Sonntag in die Saison startet, sondern erst heute Abend. Um 19.00 Uhr begrüßt der TSV die SG im Stadion am Westhang.

 

TSV Kirchheide II vs. SG Bega/Humfeld

Mit der SG Bega/Humfeld erwartet den TSV Kirchheide II „direkt ein harter Brocken, sicherlich einer der Mitfavoriten in dieser Saison“, schätzt TSV-Coach Julian Meise. Mit einer gehörigen Portion Motivation, „ein bisschen wie Jesus an Ostern – Kreuz endlich wech und nu mal kräftig in die Hände gespuckt“, geht der TSV das Spiel an. In Sachen Kader, der sich in der Sommerpause kaum verändert hat, kann Meise „fast aus dem Vollen schöpfen“, zu dieser Zeit der Saison fast schon eine Ausnahme im Kreisligafußball.

 

Denn auf der Gegenseite muss Michael Krügel wegen unterschiedlichster Gründe gleich vier Stammspieler ersetzen, „aber dafür haben die Breite im Kader.“ Der Kader ist weitestgehend zusammengeblieben und wurde im Sommer nicht nur in der Breite, sondern auch qualitativ verstärkt. Julian Drews (SVE Jerxen/Orbke A-Jugend), Niclas Bergen (TBV Lemgo A-Jugend) und Maurice Mellies (TuS Brake III) sind kurz- bis mittelfristig ernsthafte Alternativen für die Startelf. Am heutigen Abend geht die SG als Favorit ins Duell. „Ziel sind ganz klar drei Punkte“, kündigt Krügel an.

 

Rainer Lengert leitet die Begegnung.

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: