Connect with us

Mittelrheinliga

Mittelrheinliga – SV Bergisch Gladbach 09: Kader ist fast komplett

Die Kaderplanung ist fast abgeschlossen und das Testspielprogramm steht jetzt fest. Alle Infos findet ihr hier bei NRW-Kick.

 

Metin Kizil kehrt zum SV 09 zurück, Daniel Isken bleibt an Bord – Kader schon gut aufgestellt – Testspiele gegen Kickers Offenbach und TSV Steinbach

 

NRW-Kick. Der SV Bergisch Gladbach 09 startet mit Volldampf in die neue Spielzeit der Mittelrheinliga. Der Kader von Trainer Helge Hohl ist fast komplett, das Training startet in dieser Woche und das Testspiel-Programm steht fest. „Wir sind mit unserem Team gut aufgestellt“, freut sich Sportdirektor Christian Schlösser und ergänzt, „dass wir um die ersten fünf Plätze in der Mittelrheinliga mitspielen wollen.“ Mittelfristig peilen die 09er die Rückkehr in die Regionalliga an.

 

61 Tore in 101 Spielen

Ein besonderer Transfer-Coup ist den 09ern mit der Verpflichtung von Stürmer Metin Kizil gelungen. Nach einem Jahr beim Bonner SC schlägt der Torjäger nun wieder seine Zelte an der Strunde auf. Damit hat Sportdirektor Christian Schlösser die Position in der Spitze, Goalgetter Serhat Koruk wechselte nach der Regionalliga-Saison zum Drittligisten SV Meppen, sehr gut besetzt. Vor zwei Jahren steuerte der Angreifer in 28 Spielen 27 Treffer zum Aufstieg in die Regionalliga bei. Dort netzte er in der abgebrochenen Saison neun Mal ein. Insgesamt erzielte Metin Kizil in 101 Spielen für den SV 09 61 Tore. Die Verantwortlichen hoffen, dass er an diese herausragende Quote anknüpft.

 

Ebenfalls an Bord bleibt Daniel Isken, der verlängert hat. Die 09er freuen sich, dass der vielseitige Offensivspieler seine Qualitäten auf den Außenbahnen sowie hinter den Spitzen weiter einbringt. Der 26-Jährige kommt bislang auf 188 Einsätze für 09 und bejubelte dabei 33 Treffer. Zuvor war er schon in der 09-Jugend aktiv.

 

Für die Offensive hat Edson de Oliveira unterschrieben. Der robuste Mittelstürmer und Rechtsaußen stand bei Blau-Weiß Friesdorf unter Vertrag und stellte in der Mittelrheinliga bereits seine Torgefahr unter Beweis. Finn Stromberg wechselt vom SV Deutz 05 an die Strunde und ist auf beiden offensiven Flügelpositionen zuhause. „Mit ihm haben wir einen jungen Spieler mit viel Entwicklungspotenzial verpflichtet“, freut sich der Sportdirektor über die Unterschrift des 19-Jährigen. Ein echter Allrounder ist Arif Alkan, der auf allen Position im zentralen Mittelfeld eingesetzt werden kann. Zuletzt spielte er bei der U19 von Viktoria Köln, zuvor wurde er in der Jugend von Bayer 04 Leverkusen und vom 1. FC Köln ausgebildet.

 

Im Tor hat sich kurzfristig großer Handlungsbedarf ergeben, da Keeper Dennis Lohmann aus beruflichen Gründen um die Auflösungen seines Vertrags bat. Das große Loch im Kasten soll nun Akif Sahin stopfen, der zuletzt bei Fortuna Köln II unter Vertrag stand. Weitere Stationen seiner Karriere führten ihn unter anderem zum Wuppertaler SV, Alemannia Aachen und Rot-Weiß Koblenz.

 

Schon vor einigen Wochen nahmen die 09er Nils Lück (FC Hürth) für die defensiven Außenpositionen und Innenverteidiger Paul Weist (Viktoria Köln U19) unter Vertrag. Aus der eigenen Jugend verstärken Nico Kuhbier (Sturm) und Jonas Rücker (Innenverteidigung) den Kader. In der Defensive verlängerten Andy Habl, Claudio Heider, Milo McCormick, Stefano Fragapane sowie Daniel Spiegel ihre Verträge und verleihen dem Team damit viel Stabilität. Im Mittelfeld führt Kapitän Cenk Durgun die 09er weiter an. Winterzugang Patrick Friesdorf soll in der Offensive für Wirbel sorgen. „Der Kader ist damit fast komplett“, freut sich Christian Schlösser, „wir suchen jetzt noch einen Torwart, einen Stürmer und Verstärkung für das Mittelfeld.“

 

Attraktive Testspiele

Nach dem Trainingsauftakt steht am kommenden Samstag (10. Juli) das erste Testspiel auf dem Programm. Dabei geht es sofort richtig zur Sache, wenn es zum Süd-Regionalligisten TSV Steinbach geht. Eine Woche später findet ein dreitägiges Trainingslager statt. Das Highlight der Vorbereitung ist der Auftritt beim Regionalligisten und ehemaligen Bundesligisten Kickers Offenbach am 24. Juli. Weitere Testspiele sind gegen den Landesligisten SpVgg. Porz (28. Juli) und den Oberligisten SSVg. Velbert (1. August auswärts, 8. August in Bergisch Gladbach) vereinbart. Eine Woche später startet dann die Meisterschaft in der Mittelrheinliga. Mit diesem Team und dem Vorbereitungsprogramm gehen die 09er optimistisch die neue Saison.

Werbegruppe OWL Sport

More in Mittelrheinliga