Connect with us

Heiden II tut sich schwer

Spielbericht

(ab). TuRa Heiden II hat große Mühe mit der SG Klüt/Wahmbeck, siegt am Ende aber verdient mit 2:0. Die SG zeigt sich stark verbessert.

 

 

Die Gäste haben es allerdings „in einem Spiel auf überschaubarem Niveau, trotz früher Führung, verpasst, Ruhe ins Spiel zu bekommen, da wir wieder mal die hochkarätigsten Chancen liegen lassen haben“, moniert Coach Alexander Grau. Denn: „Zur Halbzeit hätte es trotz teils spielerischer Ideenlosigkeit 4:1 stehen können oder sogar müssen.“ So aber führt Heiden durch einen Treffer von Marcel Ney „nur“ mit 1:0.

 

Spielerisch wird es auch in der zweiten Halbzeit nicht besser, „so dass am Ende zwar ein ungefährdeter Auswärtssieg steht, aber deutlich Luft nach oben besteht. Die Leistung wird gegen kommende Gegner nicht reichen“, befürchtet Grau. Steffen Hillmann (Bild rechts) besorgt kurz vor Schluss das 2:0. SG-Kicker Lars Stöffgen muss seinem Team „ein Kompliment aussprechen. Wir haben es gut gemacht, konnten fast alle Vorgaben umsetzen. Mit etwas Glück ist ein Unentschieden drin. Unterm Strich hat Heiden aber verdient gewonnen. Jetzt gilt es, an die Leistung anzuknüpfen.“ Auch Grau findet: „Großen Respekt an Klüt, die Ihre Möglichkeiten voll genutzt haben, Zweikämpfe angenommen haben und somit bis zum 2:0 noch im Spiel waren, auch, wenn sie spielerisch nur mit langen Bällen agiert haben.“

 

Fazit: TuRa Heiden II siegt verdient, bietet spielerisch aber nur Schmalkost an.

 

Tore:

0:1 Marcel Ney (13. Min.)

0:2 Steffen Hillmann (86. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
27. September 202090'Kreisliga C1 Detmold2020/214

Spielort

Rudolf-Harbig-Stadion
Klüt, Detmold, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32756, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Klüt/Wahmbeck000Loss
TuRa Heiden II112Win

More in