Connect with us

SC Türkgücü Detmold — TuRa Heiden

Spielbericht

Eksioglu-Worte fruchten

(hk). Nach der desillusionierenden 2:3-Niederlage beim Aufsteiger SG Brakelsiek/Wöbbel wurde Klartext beim SC Türkgücü Detmold gesprochen. Spielertrainer Erhan Eksioglu hat eindringliche Worte gewählt, um seine Mannschaft auf die schwere Heimaufgabe gegen den TuRa Heiden vorzubereiten. Die Kicker von der Rotenbergkampfbahn sind nach einer überzeugenden Darbietung mit 5:2 bezwungen worden. Eksioglu zeigt sich von der Darbietung seiner Truppe angetan, erklärt er doch im Lippe-Kick-Gespräch: „Wir haben taktisch einen guten Fußball gespielt. Durch gute Kombinationen haben wir zur Halbzeit verdient 2:0 geführt“, sind es Aykut Firinci (13. Min.) und Yasin Karaman (24. Min.), die innerhalb von neun Minuten für diesen Zwischenstand sorgen.

Eksioglu-Lob für den Spielleiter

In den zweiten 45 Minuten kommen die Heidener stärker in die Partie, müssen zwar zunächst durch den erneut erfolgreichen Firinci (64. Min.) das 0:3 schlucken, doch reagieren prächtig. Im direkten Gegenzug verkürzt Fynn Weiser zum 3:1. Eksioglu verrät eine taktische Marschroute: „Wir haben sie auch bis zum Sechszehner erstmal spielen lassen. Aber mehr auch nicht.“ Abermals Firinci (71. Min.) und Adnan Alushi (81. Min.) sind für die 5:1-Führung verantwortlich, ehe Jann König acht Minuten vor dem Schlusspfiff zum 5:2 abschwächt. Ein glücklicher Eksioglu bilanziert: „Der Sieg geht völlig in Ordnung. Das musste nach der Niederlage von Sonntag auch passieren.“ Bestätigt fühlt er sich auch durch die Personalpolitik, hat der qualitativ wie quantitativ ansprechend besetzte Kader den Ausfall von sieben Akteuren gut kompensiert. Angetan zeigt er sich von der Vorstellung vom Referee Peter Rehrmann: „Ein ganz großes Lob an den Schiedsrichter, der eine klasse Partie gemacht hat. Das Match war jederzeit sehr fair und ich wünsche den Geffers-Mannen viel Glück weiterhin in der Liga“, so Erhan Eksioglu abschließend bei Lippe-Kick.

Fazit: Verdient siegt der SC Türkgücü Detmold. Sie zeigen nach der jüngsten Niederlage eine konzentrierte und offensiv ansprechende Leistung, behalten völlig verdient die drei Punkte am Schulzentrum.

Tore:

1:0 Aykut Firinci (13. Min.)

2:0 Yasin Karaman (24. Min.)

3:0 Aykut Firinci (64. Min.)

3:1 Fynn Weiser (65. Min.)

4:1 Aykut Firinci (71. Min.)

5:1 Adnan Alushi (81. Min.)

5:2 Jann König (82. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
4. September 201890'Kreisliga A Detmold2018/193

Spielort

Schulzentrum Mitte
Sprottauer Str. 9, 32756 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SC Türkgücü Detmold235Win
TuRa Heiden022Loss

More in