Connect with us

Younes wechselt den Sieg ein

Spielbericht

(ab). Der RSV Hörste II dreht einen Rückstand innerhalb von 20 Minuten und gewinnt dadurch das spannende Duell bei der SG Klüt/Wahmbeck mit 3:2.

 

 

Die erste Halbzeit geht an die SG Klüt/Wahmbeck. „Wir sind spielerisch in der ersten Hälfte überlegen“, findet Lars Stöffgen (Bild links). „Wir haben genug Chancen, schon vor dem Halbzeitpfiff ein klares Ergebnis für uns zu erzielen. Leider gelingt uns das nicht.“ Das Tor von Dennis Hammer aus der 36. Minute ist das einzige im ersten Durchgang. RSV-Coach Hane Younes sieht seine Mannschaft mit dem Gegner gleichauf: „Die erste Halbzeit war eher ausgeglichen.“

 

Doch Younes hat noch ein Ass im Ärmel, wechselt zur zweiten Halbzeit mit Nico Leps (Bild rechts) einen weiteren Stürmer ein. „Ich habe einen Stürmerwechsel gemacht und dann haben wir auch die Tore geschossen“, freut sich der Coach über sein glückliches Händchen. Mirko Eggebrecht und Marcel Riesenberg vom Punkt drehen das Spiel zu Gunsten der Gäste. Lars Stöffgen weiß, warum man plötzlich einem Rückstand hinterherlaufen muss: „Wir kommen nicht gut aus der Pause. In der zweiten Hälfte nutzt Hörste unsere Fehler eiskalt aus.“ 20 Minuten vor Schluss macht dann Nico Leps alles klar. „Am Ende wird es zwar nochmal spannend“, so Stöffgen, „aber leider zu spät.“ Die Nachspielzeit ist schon so gut wie abgelaufen, als Ole Dickewied auf 2:3 verkürzt.

 

Hane Younes ist „sehr zufrieden“ mit seinem Team. „Wir brauchten ein wenig, bis es vorne mal geklingelt hat.“ Der Coach hat ein sehr „ehrgeiziges Team“ und fordert: „Das müssen wir nächste Woche fortführen.“ Dass es „am Ende nochmal spannend“ wird, schmeckt Younes allerdings nicht so gut: „Klüt hat nochmal zwei Schippen draufgelegt. Ich hoffe, mein Team reißt sich zusammen, damit wir in den nächsten Wochen weiter die Punkte holen. In der Kreisliga C ist alles möglich. Vor allem, wenn jeder am Ball bleibt.“ Jerxen-Orbke II ist am Sonntag zu Gast in Hörste. Klüt/Wahmbeck muss zum SuS Pivitsheide III.

 

Fazit: Nach Leistungssteigerung und Dank des glücklichen Händchens von Hane Younes gewinnt der RSV Hörste II knapp bei der SG Klüt/Wahmbeck, die die Chance auf Mehr in der ersten Halbzeit liegen lässt.

 

Tore:

1:0 Dennis Hammer (36. Min.)

1:1 Mirko Eggebrecht (51. Min.)

1:2 Marcel Riesenberg (70. Min., 11m)

1:3 Nico Leps (72. Min.)

2:3 Ole Dickewied (90. + 2. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
6. September 202090'Kreisliga C1 Detmold2020/211

Spielort

Rudolf-Harbig-Stadion
Klüt, Detmold, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32756, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Klüt/Wahmbeck112Loss
RSV Hörste II033Win

More in