Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

VfB Matorf – Von den Schwächen der Konkurrenz profitiert

Vieles muss beim VfB Matorf in der deutlich stärkeren B-Liga besser werden um mithalten zu können. Lippe-Kick hat sich den C1-Meister angeschaut und mit Waldemar Helmut über die aktuelle Situation gesprochen.

Mit mehr Kondition und Konstanz zum Klassenerhalt

Kreisliga B1 Lemgo (hk). Die B Lemgo hat den VfB Matorf wieder zurück. Nach einjähriger Abstinenz geben die Matorfer ihr Comeback, haben besonders von dem guten Start nach der Rückrunde profitiert, der auch durch die Qualität der Winterneuzugänge beeinflusst worden ist. Drei Punkte Vorsprung vor dem Mitaufsteiger Yunus Lemgo haben für die Meisterschaft berechtigt. Mit 97 Toren und nur 31 Gegentreffern stellen sie zudem die gefährlichste Angriffsreihe und die sicherste Defensive.

Von Henning Klefisch

Ein Durchmarsch ist es für die Matorfer jedoch nicht gewesen in dieser vermeintlich stärksten Lemgoer C-Klasse. Man profitierte auch davon, dass sich die Mitfavoriten im Aufstiegskampf die Punkte gegenseitig stibitzten. Selbst haben die Matorfer einige Dreier in den Topspielen leichtfertig liegengelassen, weshalb neben einem Remis auch vier Niederlagen verkraftet werden mussten. VfB-Kicker Waldemar Helmut (Bild rechts) gibt zu: „Extrem wichtig waren für uns die Siege gegen Bavenhausen, da wir durch dieses Spiel zusätzliches Selbstvertrauen tanken konnten. Außerdem war der Sieg im Derby gegen Entrup II von besonderem Wert, weil wir im Großen und Ganzen an dem Tag die schlechtere Mannschaft waren, aber unsere wenigen Chancen clever nutzen konnten”, ist dies doch auch die Qualität einer Spitzenmannschaft. Legendär ist die Reifenfelge, die als Meisterschale umfunktioniert worden ist. Für Helmut ist diese Form der äußeren Feierlichkeit ein „Running Gag, da jemand eine Felge über hatte” und diese kreativ benutzt worden ist. Klar ist aber auch: Eine Leistungssteigerung in der kommenden Kreisliga B-Spielzeit ist absolut erforderlich. Mit mehr Konstanz muss in den Spielen agiert, dazu müssen die Chancen kaltschnäuziger verwertet werden. Auch fordert der Mittelfeldspieler, dass die konditionelle Basis besser werden muss, um konzentriert über die kompletten 90 Minuten spielen zu können. Die Vorbereitung läuft erst seit wenigen Tagen, weshalb abgewartet werden muss, inwieweit die Neuzugänge auf dem Platz eine Verstärkung darstellen. Folglich möchte Helmut sich dazu nicht äußern.

KFZ Rothbauer

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: