Connect with us

Kreisliga C2 Lemgo

SV Wüsten II – Im Winter gibt es das Saisonziel

Durch eine enge Verzahnung mit der ersten Mannschaft möchte der SV Wüsten II wieder in erfolgreiche Fahrwasser kommen. Lippe-Kick hat mit dem neuen Coach Sascha Filles auch darüber gesprochen.

Lehren aus dem Doppelabstieg ziehen

Kreisliga C2 Lemgo (hk). Sascha Filles und Tobias Krause stellen künftig das Trainerteam des SV Wüsten II. Wichtig ist für Filles vor allem: „Wir wollen in erster Linie wieder den Spaß am Fußball zurück nach Wüsten bringen”, haben die neun Punkte und die rote Laterne in der B2 Lemgo den direkten Wiederabstieg zur Folge gehabt. Nun muss es unbedingt besser werden und die beiden Reserveteams sollen enger zusammenrücken. Bekanntlich wird die Serie 2016/17 nicht als besonders glorreich in die SVW-Vereinshistorie eingehen, sind doch beide Teams abgestiegen.

Von Henning Klefisch

Nun soll mit einer hohen mannschaftlichen Geschlossenheit erfolgreich agiert werden. Zusammenhalt soll ein wesentlicher Erfolgsfaktor werden. In Gesprächen mit Sebastian Milde, dem Trainer vom B-Liganeuling SV Wüsten I, und dem Fußball-Vorstand, „ist für uns klar zu erkennen, dass alle in dieselbe Richtung wollen”, betont Filles (Bild links), der mit seiner Truppe am Samstag den 15.07. die Vorbereitung wieder aufgenommen hat. Mit einem 20 Mann starken Kader ging es in diese. Ganz bewusst ist dieser stark verjüngt worden. Man schätzt, dass die neue Mannschaft durchschnittlich zehn Jahre jünger ist im Vergleich zur letzten Spielzeit. Einige Einheiten werden aber erforderlich sein, um das gewünschte Ziel zu erreichen. In drei Einheiten pro Woche sollten die aktuellen Defizite zu beheben sein. Dazu folgt ab dem 29. Juli ein dreitägiges Trainingslager, was zusammen mit der ersten Mannschaft absolviert wird. „Dadurch erhoffen wir uns als Trainerteam einen noch stärkeren Zusammenhalt”, teilt er mit. Sascha Filles: „Dies ist aber auch völlig normal”, so teilt er Lippe-Kick mit. Vorteilhaft, dass am vergangenen Sonntag der Detmolder C-Ligist Spielvereinigung Hagen/Hardissen II mit 6:2 bezwungen worden ist. Erfreulich: Der Kader wird in den kommenden Wochen mit einer Neuverpflichtung verstärkt, den es aus beruflichen Gründen zum SV Wüsten zieht. Einen Namen möchte das Trainerteam aber noch nicht nennen. Dazu gesellen sich noch einige SVW-Jungs, die in den letzten Jahren pausiert haben. Um sich noch besser einzuspielen, helfen gewiss auch die Testspiele gegen die Zweitvertretungen der TSG Holzhausen/Sylbach und des SC Lemgo/West. Wichtig ist dem Trainerteam vor allem, dass sich die Truppe „weiter entwickelt.” Ganz bewusst soll erst ab der Winterpause ein Saisonziel ausgegeben werden, da der neuen Truppe die nötige Zeit eingeräumt wird. „Dennoch wollen wir vor allem zu Hause zeigen, dass bei uns nicht viel zu holen ist”, möchte man sich in dieser Hinsicht als kein guter Gastgeber präsentieren.

Stadtwerke Bad Salzuflen

More in Kreisliga C2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: