Connect with us

Kreisliga C1 Detmold

Vorberichte 8. Spieltag 17/18 C1 Detmold

Drei Spiele und drei Vorberichte hat Lippe-Kick hier für euch. Schaut mal rein.

Eintracht begrüßt zum ultimativen Spitzenduell

Kreisliga C1 Detmold (hk). Aus fünf mach drei. Da die Rasenplätze in und um Lage gesperrt sind, finden die Begegnungen zwischen dem BSV Müssen II und dem SuS Lage II und der FSG Waddenhausen/Pottenhausen und der SG Kachtenhausen/Helpup II statt. Dafür gibt es aber drei andere spannende Partien, die durchaus Unterhaltungswert besitzen. Mit dem Heimspiel des SV Eintracht Jerxen/Orbke II gegen die Reserve der Sportfreunde Berlebeck/Heiligenkirchen kommt es zum ultimativen Spitzenduell, begrüßt doch der Spitzenreiter den Zweitplatzierten.

Von Henning Klefisch

SC Ditib Detmold II vs. FSV Pivitsheide III

Keine guten Aussichten gibt es vom SC Ditib Detmold II von der Personalfront. So sind es aktuell nur acht Akteure, die zur Verfügung stehen. „Wie viele wir am Sonntag werden, weiß ich nicht”, räumt Coach Murat Dallica ein und rechnet „mit einem schweren Gegner.” Die Marschroute ist ganz simpel: „Unser Ziel ist es nicht zu verlieren.” Manuel Niemeyer fleht vielleicht den Fußballgott an, wenn er sagt: „Es ist bitter, von Woche zu Woche gegen den eigenen Schweinehund zu kämpfen, wir hoffen, dass der Knoten platzt und die Qualität gezeigt wird”, wird man die Ergebnisse auf dem Platz beobachten.

SV Eintracht Jerxen/Orbke II vs. SF Berlebeck/Heiligenkirchen II

Auch diesmal gibt es wieder eine Premiere für die Reserve des SV Eintracht Jerxen/Orbke, die bekanntlich vor der Saison ihr Comeback gab. SVE-Obmann Hubert Orynczak hat aber Vertrauen und urteilt: „Trainer Artur Lobas wird unsere Eleven entsprechend „impfen” und wir wissen, dass die SF B/H II gefährlich sein wird”, wird es für die Eintracht darauf ankommen, in der Defensive möglichst wenig anzubieten. Der Glaube in die eigene Stärke ist schließlich vorhanden, wie Orynczak betont: „Spielerisch haben wir die Qualität, uns gute Chancen herauszuspielen. Zudem müssen wir den Gegner unter Druck setzen und ihn zu Fehlern zwingen”, wären die Hausherren zufrieden, „wenn mindestens ein Punkt in Jerxen bleibt.”

SG Hiddesen/Heidenoldendorf III vs. RSV Hörste II

Auch diesmal kann SG III-Coach Michael Blanke zum Kontrahenten nur äußerst wenig sagen, sind die Hörster doch in der vergangenen Spielzeit nicht in der gleichen Gruppe gewesen: „Den Ergebnissen nach zu urteilen, könnte es allerdings ein schweres Spiel werden”, prognostiziert Blanke, der einen Wunsch bei Lippe-Kick offenbart: „Ich hoffe natürlich, dass auch der Kader der zweiten Mannschaft bei uns aufläuft, da das Spiel von Hörste I ja schon abgesagt worden ist.” Unabhängig davon hofft Blanke auf den Heimsieg auf dem heimischen Kunstrasenplatz in Heidenoldendorf.

Hörste II-Coach Hane Younes rechnet mit einem „harten Spiel.” Auf Nico Berg und Luca Hissenkämper muss er verzichten.

 

Altekrüger

Fahrschule Duru

Schülerhilfe

Barbara Walker Kinderbücher

More in Kreisliga C1 Detmold

%d Bloggern gefällt das: