Connect with us

Kreisliga A Detmold

TuRa Heiden – Dialog mit Coach Geffers

Eine sehr ordentliche Saison spielt der Turn- und Rasensportverein aus Heiden, der fleißig seine Punkte holt, aber keine Gefahr für nervenschwache Kumpanen darstellt.

„Erst Klassenerhalt, dann Rang 5-6 ins Visier nehmen“

 

Kreisliga A Detmold (hk). Flapsig gesagt würde ich am liebsten meinen BMW darauf verwetten, dass der TuRa Heiden auch im kommenden Jahr in der A Detmold bleibt. Es müsste schon mit dem Teufel zugehen, wenn die Mannen von Coach Thorsten Geffers eine gewichtige Rolle in den so wirklichen spannenden Tabellenregionen einnehmen. 25 Punkte Differenz auf den aktuellen Aufsteiger TuS WE Lügde und elf Zähler auf einen Abstiegsrang, wo zurzeit der Post TSV Detmold II ein ungewolltes Dasein fristet. Im Lippe-Kick-Gespräch mit Chefreporter Henning Klefisch äußert sich der Heidener Coach zu den Personalnews. Auch zur aktuellen Situation gibt es einen Ausblick.

 

Lippe-Kick: Kannst du uns bitte etwas zu den Kaderveränderungen bei euch sagen?

Thorsten Geffers: „In der Winterpause gab es zwei Veränderungen. Robert Werner hat sich ohne Angabe von Gründen zum 31.12.18 abgemeldet.

T. Geffers

Ob er wie gewünscht für den RSV Hörste auflaufen wird, kann ich nicht sagen, da es aktuell noch keine Einigkeit über die Ablösesumme gibt. Neu im TuRa-Dress wird Jugien Müller sein. Er kann sowohl in der Innenverteidigung als auch im zentralen Mittelfeld spielen. Er ist technisch sehr gut mit einer prima Übersicht und Ruhe am Ball. Er wird von Südafrika nach Heiden ziehen und macht im Training bisher einen tollen Eindruck. Des Weiteren sind wir schon sehr weit in den Gesprächen mit Neuzugängen für die nächste Serie. Drei Spieler haben bereits ihre Zusage gegeben. Allerdings möchten diese ihre Entscheidung erst selbst ihren aktuellen Vereinen mitteilen. Sehr erfreulich ist dagegen, dass wir bereits Anfang Dezember des letzten Jahres 19 Zusagen des aktuellen Kaders für die kommende Saison vermelden können. Lediglich bei zwei Spielern klärt es sich aus beruflichen Gründen erst im Frühjahr.“

Lippe-Kick: In die Winterpause seid ihr als Tabellenachter gegangen, dies weist einen beträchtlichen Abstand nach oben, aber auch nach unten auf – wie fällt diesbezüglich deine Bewertung dazu aus?

Geffers: „Mit Platz acht bin ich ganz zufrieden nach dem ersten halben Jahr nach meiner Rückkehr. Es braucht auch noch Zeit, um die Spielweise der vergangenen Jahre zu ändern. Aber wir sind da auf einem sehr guten Weg. Ein wenig ärgere ich mich allerdings über etwa sieben bis zehn verschenkte Punkte aus der Hinrunde. Dann wäre Platz 5 absolut möglich gewesen. Dennoch sind die top vier der Liga diese Saison eine Klasse für sich und stehen zu Recht mit dem großen Abstand auf Platz 5 da oben. Die elf Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz sind erstmal beruhigend, aber ausruhen dürfen wir uns darauf ganz bestimmt nicht.“

Lippe-Kick: Auf welche Elemente achtest du in der jetzigen Vorbereitung?

Geffers: „Wir sind seit Anfang Januar wieder in der Vorbereitung. Zunächst mit jeweils einer Spinning Einheit pro Woche und seit zwei Wochen auch draußen auf dem Kunstrasenplatz in Lage. Wie schon erwähnt, wollen wir uns spielerisch weiterentwickeln und die verschiedenen Spielsysteme mehr verinnerlichen.“

Lippe-Kick: Nach welchen Kriterien sind die Testspielgegner ausgesucht worden?

Geffers: „Das erste Testspiel gegen SV Werl-Aspe endete 4:4. Als nächstes folgt der Vergleich mit Union Entrup und noch mit TuS Vinsebeck. Am 3. März geht’s dann schon mit dem Nachholspiel gegen SF BHK wieder um Ligapunkte.“

Lippe-Kick: Welche Marschroute gibst du deinem Team für die restlichen Spiele mit auf den Weg?

Geffers: „Die Marschroute für die Rückrunde haben meine Jungs und ich auch festgelegt. Zunächst natürlich rechnerisch den Klassenerhalt festmachen, dann Platz fünf bis sechs ins Visier nehmen. Allerdings ist es für uns genauso wichtig, dass unsere zweite Mannschaft den Klassenerhalt in der B-Liga schafft. Auch da werden wir bei der sonntäglichen Kaderplanung drauf achten.“

 

B&K

Schiewe

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Sport Wilkening

Fahrschule Isaak

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: