Connect with us

American Football

Bielefeld Bulldogs – Mit neuen Gesichtern in die Rückrunde

Die Footballer der Bielefeld Bulldogs haben die Sommerpause genutzt und zwei neue Spieler an Land gezogen, die die Defensive verstärken sollen.

 

Schweiß, Blut, harte Arbeit und neue Gesichter

American Football (ab). Seit gut einer Woche bereiten sich die Bulldogs auf ihre nächsten Gegner vor. Die Sommerpause ist vorbei. Mit von der Partie sind zwei neue Gesichter. John Boston und Roosevelt Donaldson verstärken die Defense der Bulldogs. Nachdem Leo Watkins (verletzungsbedingt) und Jermaine Anthony (aus privaten Gründen) nach der Hinrunde die Heimreise antreten mussten, wurden die Bulldogs nochmals auf dem Transfermarkt aktiv. John und Roosevelt, beide College Division 1 Spieler, sind sofort nach ihrer Ankunft ins aktive Training eingestiegen. John, der seit seinem siebten Lebensjahr Football spielt, stammt aus Orlando/Florida. Er kann Teilnahmen an NFL-Try Out’s der Pittsburgh Steelers und der Detroit Lions vorweisen. Für ihn ist es eine tolle Möglichkeit die Sportwelt in Europa kennen zu lernen. Roosevelt, der ebenfalls aus Florida (Miami) kommt, spielt schon seit seinem fünften Lebensjahr Football. Auch er spielte in der 1. College Division und nahm auch schon an Try Out’s der CFL teil. Beide Spieler werden die Defense der Bulldogs verstärken. Beide haben sich schon sehr gut eingelebt und ihr Können bereits im Training gezeigt.

 

 

Headcoach Felix Gorny freut sich schon riesig auf die letzten drei Spiele der Saison: „Wir haben die Sommerpause genutzt, um Verletzungen auszukurieren, wir haben unsere Fehler analysiert. Jetzt heißt es wieder Schweiß, Blut und harte Arbeit zu investieren, um uns in Position zu bringen und dort anknöpfen zu können, wo wir vor der Pause aufgehört haben. Des Weiteren freuen wir uns sehr, zwei neue Gesichter auf dem Feld begrüßen zu dürfen.“

 

Gorny weiter: „Die gesamte Mannschaft ist mit einem gemeinsamen Ziel im Auge, unseren besten Football des Jahres in der bevorstehenden Woche auf den Platz zu bringen, aus der Sommerpause in die Spielvorbereitung gestartet.“

 

Auch Marketing-Vorstand Max Lueg ist sehr gespannt auf die „Rückrunde.“ Lueg: „Wir haben momentan eine sehr spannende Tabellensituation. Wir wollen auf jeden Fall oben mitspielen. Das Spiel gegen Essen am Wochenende wird richtungsweisend. Keiner unserer letzten drei Gegner wird von uns unterschätzt, wir begegnen allen drei mit dem nötigen Respekt.“

 

Carsten Kay Müller, Mitglied der Geschäftsleitung der vonBusch Gmbh, Hauptsponsor der Bulldogs, zeigte sich ebenfalls sehr zufrieden mit dem momentanen Saisonverlauf. Müller: „Wir sind jetzt seit neun Jahren Partner der Bielefeld Bulldogs, haben Höhen und Tiefen miterlebt. In den letzten Jahren konnten wir die positive Entwicklung der Bulldogs mit Freude beobachten. Die tolle familiäre Atmosphäre bei den Spielen begeistert uns immer wieder. Das ist klasse Werbung für den Sport. Wir drücken der Mannschaft für die letzten drei Spiele ganz fest die Daumen und freuen uns auf eine weitere Zusammenarbeit.“

 

In der Bulldogs Fanbetreuung wird derweil von den Fans ein Fanbus zum Essen-Spiel organisiert. Es gibt noch Restplätze. Einfach der Bulldogs Fanbetreuung auf Facebook beitreten und anmelden.

 

Bild- und Textquelle: Bielefeld Bulldogs / A. Zarnke

More in American Football

%d Bloggern gefällt das: