Connect with us

Kreisliga C2 Lemgo

BSV Leese II – Langenhop: „Niveau der Liga so schwach wie lange nicht“

BSV-Keeper Nils Langenhop ist mittlerweile bekannt für seine offene Art, sagt nun: „Das Niveau in der Liga ist so schwach wie lange nicht.“

 

„War noch nie so leicht, Punkte zu holen. Eigentlich.“

Kreisliga C2 Lemgo (ab). Vier Siege aus vierzehn Spielen hat der BSV Leese II auf seinem Konto, dabei könnten es so viel mehr sein. Findet zumindest Keeper Nils Langenhop, der die Schwachstellen der Mannschaft schnell ausgemacht hat und auch über das Niveau der gesamten Liga kein positives Urteil zu fällen weiß.

 

Nils Langenhop

Seiner eigenen Mannschaft attestiert Nils Langenhop, mit Ausnahme der Spiele gegen Asemissen III, Wüsten II und den Teams aus Bad Salzuflen, „keine schlechten Spiele“ gemacht zu haben. Man hätte sich nur „viel öfter belohnen müssen.“ Der Keeper geht ins Detail: „Hinten haben wir meist stabil angefangen, haben uns dann nicht belohnt durch Tore und so die Gegner andauernd zu Chancen eingeladen, die leider nicht so blind wie wir vor dem Tor waren.“ Sobald der BSV in Rückstand geraten ist, haben die Moral und der Glaube an sich selbst die Mannschaft verlassen, „so dass die Stürmer nicht mal mehr die Bälle bekamen oder weitere 100%ige verballern oder sich auch in der Defensive unerklärliche Fehler häufen.“ Langenhop kommt zu folgendem Schluss: „Wir haben extrem viele Punkte liegen gelassen.“

 

„Stehen völlig zurecht unten drin“

Das begründet er aber nicht mit der Stärke der Kontrahenten, sondern mit der eigenen Schwäche. Dem Großteil der Liga stellt Langenhop kein gutes Zeugnis aus: „Bis auf Wüsten oder St. Pauli zeigt keine Mannschaft Woche für Woche eine Leistung, die einen Aufstieg rechtfertigen würde. Das Niveau in der Liga ist so schwach wie lange nicht – traurig, dass wir dann trotz guter Spiele und starker ersten Halbzeiten die Tore nicht machen, sondern sie uns selber hinten reinschießen und dann auch völlig zurecht unten drinstehen. Noch nie war es so leicht Punkte zu holen. Eigentlich.“

 

„Wir können noch mehr als genug Punkte holen“

Doch trotz dieses Urteils sieht Langenhop „eine klare Verbesserung im Gegensatz zur Situation von vor ein paar Jahren.“ Wenn es der Mannschaft jetzt noch gelingt, „die Trainingsbeteiligung“ und den Glauben an sich selbst hochzuhalten und „mit noch mehr Einsatz und Konzentration“ zu spielen, werden dem BSV „Überraschungen“, zumindest aus Sicht der anderen Mannschaft, gelingen, die für Leese selbst „aber keine Überraschungen sein werden”, wie Langenhop meint, denn: “Wir wissen, was wir können und haben es oft genug gesehen.“ Im Winter gilt es nun erstmal, an der „eklatanten Abschlussschwäche“ zu arbeiten und „defensiv und taktisch disziplinierter zu werden. Dann können wir noch mehr als genug Punkte holen.“

Stadtwerke Bad Salzuflen

More in Kreisliga C2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: