Connect with us

NRW-Kick

Regionalliga West – Alemannia empfängt formstarken WSV

Trotz zahlreicher Ausfälle wollen die Schwarz-Gelben weiter punkten. Auch im Match gegen den Wuppertaler SV ist dieser Wunsch vorhanden. Bei NRW-Kick stimmen wir euch darauf ein. Gönnt euch einen Blick.

 

Anstoß zur finalen englischen Woche

 

NRW-Kick. Mit einem Heimspiel gegen den Wuppertaler SV endet für die Alemannia die letzte planmäßige englische Woche in dieser Saison. Anstoß zu diesem Westschlager, der pandemiebedingt ohne Zuschauer stattfinden muss, ist am Samstag um 14.00 Uhr.

 

Als Simon Seferings am vergangenen Mittwoch in Homberg den erlösenden zweiten Treffer nachgelegt hatte, eilten die Gratulanten über den gesamten Platz herbei. Die Erleichterung nach zuvor acht Spielen ohne Sieg war für alle Beteiligten riesig. „Wir wollen den Schwung mitnehmen und weiter punkten“, gibt Kristoffer Andersen zu Protokoll, wenngleich der Trainer spielerisch und in Sachen Cleverness unverändert Luft nach oben sieht.

 

Das Kampfspiel am Duisburger Rheindeich hat allerdings Spuren hinterlassen. Leon Gaedicke und Matti Fiedler mussten verletzt vom Feld. Mergim Fejzullahu fehlt zudem erkrankt. Bereits zuvor hatten sich Peter Hackenberg, Franko Uzelac, Nils Blumberg, André Wallenborn, Sebastian Schmitt und Oluwabori Falaye verletzt abgemeldet. Ausfall Nummer 10 am Samstag wird Marwin Studtrucker sein, der aufgrund einer Klausel gegen seinen Ex-Verein nicht eingesetzt werden darf.

 

Der Gegner aus Wuppertal konnte seine Kräfte am Mittwoch aufgrund eines witterungsbedingten Spielausfalls schonen und wird mit Rückenwind an die Krefelder Straße reisen. Nach 23 Punkten aus elf Spielen ist der WSV vom Koeffizienten her das drittbeste Team des Kalenderjahres 2021. „Wir treffen auf eine sehr erfahrene Mannschaft, die eine hohe Effektivität an den Tag legt. Davon konnten wir uns im Hinspiel überzeugen“, sagt Kristoffer Andersen.

 

Alle Dauerkarteninhaber und Sponsoren können das Spiel unter www.airtango.live kostenlos im Live-Stream verfolgen. Ein Tageszugang für andere interessierte Fans kann zum Preis von 7,90 € erworben werden. Ansonsten liefert der Live-Ticker der Alemannia (www.alemannia-aachen.de/ticker) alles Wissenswerte rund um die Partie, die von Jonathan Lautz aus Burbach geleitet wird. Zwischen den beiden Traditionsvereinen Alemannia Aachen und Wuppertaler SV sind bislang 53 Ligavergleiche gelistet, von denen die Schwarz-Gelben 24 siegreich gestalten konnten. Zwölf Duelle endeten unentschieden und 17-mal ging die volle Punktausbeute ins Bergische Land.

KFZ Rothbauer

Altekrüger

Fahrschule Duru

Bahnhof-Apotheke Detmold

RA Schuhmacher

Schülerhilfe

Autohaus Stegelmann

Stadtwerke Bad Salzuflen

Concordia

Swiss Life Select

Vogt Reisedienst GmbH

Vigilant Team Sports

Fahrschule Isaak

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

EDEKA Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

Barbara Walker Kinderbücher

Taskin Haustechnik

More in NRW-Kick