Connect with us

NRW-Kick

Regionalliga West – Alemannia Aachen: Tjorben Uphoff kommt an den Tivoli

Mit Abwehrspieler Tjorben Uphoff hat sich die Alemannia den nächsten Neuzugang gesichert. NRW-Kick stellt ihn euch vor.

 

Alemannia verpflichtet Tjorben Uphoff

 

NRW-Kick. Die Alemannia hat sich zur neuen Spielzeit die Dienste von Tjorben Uphoff gesichert. Der Abwehrwehrspieler wechselt vom Wuppertaler SV an den Tivoli.

 

Uphoff spielte seit der U17 für den FC St. Pauli, wo er in der U23 erste Erfahrungen in der Regionalliga Nord sammelte. Über die U23 des FC Schalke 04 und den Südwest-Regionalligisten SV Elversberg kam der 1,91-große Innenverteidiger 2018 zum Wuppertaler SV, den er in den beiden zurückliegenden Spielzeiten als Kapitän auf den Platz führte. In bislang insgesamt 216 Regionalliga-Partien sind 11 Tore sowie 3 Vorlagen gelistet.

 

„Wir freuen uns, dass wir Tjorben von unserem eingeschlagenen Weg überzeugen konnten. Mit ihm bekommen wir eine Persönlichkeit, die voran geht und Verantwortung übernimmt. Seine sportlichen Qualitäten hat er in den letzten Jahren eindrucksvoll unter Beweis gestellt“, kommentierte Alemannia-Geschäftsführer Martin Bader die Neuverpflichtung.

 

„Die Verantwortlichen der Alemannia haben sich sehr um mich bemüht. Ich möchte meinen Teil dazu bereitragen, dass der Verein wieder zurück in die Spur findet. Wenn wir nach der schwierigen Saison mit Demut an die Sache rangehen, bin ich davon überzeugt, dass wir in Aachen mit den Fans im Rücken längerfristig etwas Positives aufbauen können“, sagt Tjorben Uphoff zu seiner neuen Herausforderung in schwarz-gelben Dress.

More in NRW-Kick