Connect with us

Prächtige Blomberger stürmen ins Endspiel

Spielbericht

(hk). Die Nelkenstadt blüht in ganzer Pracht. Das Final-Ticket für das Kreispokal-Finale am Mittwoch, den 20. Mai 2020, hat sich der Blomberger SV mit einer couragierten Leistung gesichert. Die Sandhasen vom FC Augustdorf müssen traurig in die Sennegemeinde zurück hoppeln – nach einem 1:3 in der Runde der letzten vier. „Ein Halbfinale ist nichts Halbes und nichts Ganzes, also haben wir auf Sieg gespielt“, so die logische Erklärung vom Blomberger Trainer Mike Winkler.

 

 

Von Henning Klefisch

 

Die Ost-Lipper erleben einen wahren Traumstart, besticht Lukas Maca (Bild links) per Abstauber in der Anfangsminute zum frühen Kantonisten. Der A-Ligist zeigt keine Scheu vor dem favorisierten Bezirksligisten, kommt in vielversprechende Abschlussaktionen, die aber Domenik Johnson und Konrad Maca vergeben. Im Abwehrbereich bestechen die Hausherren mit ganz viel Stabilität und Disziplin, weshalb der FCA aus dem laufenden Spiel zu keinen Abschlussaktionen kommt. Einzig über die ruhenden Bälle erzeugen die Augustdorfer Torgefahr. Herausragend im BSV-Gehäuse ist Christopher Reuter, der eine sagenhafte Flugshow bietet.

 

„Das Team hat ein klasse Spiel abgeliefert“

In den zweiten 45 Minuten nimmt das Spiel an Fahrt auf, sind auch hier die Hausherren früh erfolgreich. Alexander Felker setzt Konrad Maca in Szene, der die engagierten Winkler-Jungs mit dem 2:0 belohnt. Dass Timur Uzunlar über ganz viel Gefühl verfügt, demonstriert er nach 66 Minuten, als er das Spielgerät von halblinks in die lange Ecke schlenzt. Durch den eingewechselten Dominik Zlatar (Bild rechts unten) kommen die Augustdorfer in Spielminute 72 nur noch zum 1:3-Anschlusstor. Er unterstreicht bei seinem Tor seine große individuelle Klasse, haut aus 20 Metern Torentfernung die Kugel in den Knick. Winkler moniert: „In der Situation hätten wir einfach cleverer die Situation bereinigen müssen.“ Alexander Felker (Bild rechts) zeigt wenig Nervenstärke, als er einen an Thomas Stirz verursachten Strafstoß vergibt. Mike Winkler bilanziert im Lippe-Kick-Gespräch: „Wir sind mit dem Gezeigten natürlich sehr zufrieden, das Team hat ein klasse Spiel abgeliefert und war streckenweise die bessere Mannschaft“, ist er beeindruckt von diesem Vortrag. Es wäre sogar mehr möglich gewesen: „Mit etwas mehr Glück und Cleverness in Abschluss- und Kontersituationen, hätte es auch höher ausfallen können.“

 

Heymann-Ärger über fehlende Einstellung

Augustdorf-Coach Matthias Heymann (Bild links) hat als entscheidend erkannt: „Die Mannschaft mit dem größeren Willen hat verdient gewonnen.“ Was eigentlich unfassbar ist: „Man hatte bei unseren Jungs nur ganz selten das Gefühl, dass es um den Einzug ins Finale ging. Das macht uns nicht die bisher gute Saison kaputt, aber wir müssen wieder anfangen, uns auf die wichtigen Dinge im Fußball zu konzentrieren. Und das fängt mit der passenden Einstellung an.“ Man merkt an diesen Worten, wie es in Heymann brodelt, hätte er doch liebend gerne im Finale in Jerxen/Orbke gestanden. Bis zum kommenden Liga-Spiel reicht die Zeit nicht aus, um die ganzen Nachlässigkeiten angemessen aufzuarbeiten. Die Ankündigung von Heymann ist deutlich: „Ab nächsten Dienstag werden wir uns im Training dann wieder ganz genau ansehen, wer bereit ist, die Vorgaben des Trainerteams umzusetzen.“ Er weiß, dass so etwas immer mal vorkommen kann, will er deshalb nicht den Stab über sein Team brechen: „So ein Spiel kann immer mal passieren und wir wissen, dass wir das auch ganz anders können. Trotzdem oder gerade auch deswegen erwarten wir am Sonntag eine Reaktion von der Mannschaft“, beglückwünscht er den Blomberger SV zu diesem verdienten Final-Einzug.

 

 

Fazit: Eine starke Vorstellung vom Blomberger SV, der jeweils zu Beginn der beiden Halbzeiten trifft, sehr engagiert und spielstark auftritt. Weitere Tore sind im Bereich des Möglichen. Die Augustdorfer agieren sehr schüchtern. Es scheint so, als ob ihnen die Bedeutung dieser Partie nicht bewusst gewesen ist.

 

Tore:
1:0 Lukas Maca (2. Min.)
2:0 Konrad Maca (48. Min.)
3:0 Timur Uzunlar (66. Min.)
3:1 Dominik Zlatar (72. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
30. Oktober 201990'Kreispokal Detmold2019/20Halbfinale

Spielort

Sportplatz Blomberg
Am Rammbocke, 32825 Blomberg, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
Blomberger SV123Win
FC Augustdorf011Loss

More in