Connect with us

FC Donop/Voßheide II — FC Unteres Kalletal

Spielbericht

„Miserable erste Halbzeit“ kostet Don/Voß II Punkte

(ab). Der FC Unteres Kalletal sammelt den zweiten Dreier in Folge ein. Mit „Fußball, der Spaß macht“ gewinnt die Mingram-Elf 4:2 beim FC Donop/Voßheide II, der aus den letzten vier Spielen nur einen Punkt holte.

 

Fabien Dankwerth

„Hätten wir in der ersten Halbzeit so gespielt wie in der zweiten, wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen“, fasst FC-Keeper Julian Gronemeier das Spiel des FC Don/Voß II zusammen. Durch „Unsicherheiten in der ersten Halbzeit“ gerät der Gastgeber früh auf die Verliererstraße. Fabien Dankwerth ist nach nicht einmal zwei Minuten das erste Mal für die Gäste erfolgreich, die in der Folge „Ball und Gegner gut laufen lassen“ und bis auf „zwei riskanten Abspielen“ ihre Sache „ganz ordentlich machen“, wie Trainer Sven Mingram urteilt. Einzig die Chancenverwertung ist ausbaufähig: „Wir hätten schon in der ersten Halbzeit das Spiel gewinnen müssen, das wäre besser für meine Nerven gewesen.“ So steht es „nur“ 2:0, nachdem Faisal Mando nach etwas mehr als einer halben Stunde für den FC UK erhöhen kann.

 

Lasse Rehm

Das Blatt wendet sich im zweiten Durchgang, zumindest, was die Spielanteile betrifft, wie Julian Gronemeier meint: „In der zweiten Halbzeit waren wir besser als UK, haben aber wieder zwei unnötige Gegentore kassiert.“ Erneut ist Fabien Dankwerth der Nutznießer. Die Gäste waren sich bewusst darüber, „dass Donop nochmal alles probiert und versucht, gut aus der Halbzeitpause zu kommen.“ Doch „im Endeffekt hatten wir das Spiel über weite Strecken unter Kontrolle“, so Mingram. „Wir haben nur zu hektisch gespielt auch nicht mehr ganz so gut den Ball laufen lassen.“ Spannend wird es nur kurz, nachdem der Unparteiische auf den Punkt zeigt und dem FC Donop/Voßheide II einen Elfmeter zuspricht, den Nazamatin Yüsün zum 1:3 verwandeln kann. Sebastian Heinz zerstört die Hoffnungen der Hausherren mit dem 4:1 nur sieben Minuten später. Den Endstand besorgt Lasse Rehm mit dem 2:4, dem schönsten Tor des Tages: „Ein Sonntagsschuss aus 40 Metern. Das Tor war sehenswert“, zollt auch Mingram hier seinen Respekt.

 

Letztendlich sieht der Coach aber einen „verdienten und überzeugenden Sieg“ seiner Mannschaft. „So macht Fußball Spaß.“ Das dürften die Kicker FC Donop/Voßheide II etwas anders sehen. Julian Gronemeier fällt ein deftiges Urteil: „Das Ergebnis geht aufgrund unserer miserablen ersten Halbzeit in Ordnung.“

 

Fazit: Der FC Unteres Kalletal legt den Grundstein für den Sieg in der ersten Halbzeit, verpasst es da aber, den Sack schon zuzumachen. Wirklich spannend wird es aber auch in Halbzeit zwei nicht mehr.

 

Tore:

0:1 Fabien Dankwerth (2. Min.)

0:2 Faisal Mando (32. Min.)

0:3 Fabien Dankwerth (65. Min.)

1:3 Nazamatin Yüsün (Elfmeter, 69. Min.)

1:4 Sebastian Heinz (76. Min.)

2:4 Lasse Rehm (78. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
3. September 201990'Kreisliga B1 Lemgo2019/206

Spielort

Eichenstadion
20, Alte Chaussee, Donop, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
FC Donop-Voßheide II022Loss
FC Unteres Kalletal224Win

More in