Connect with us

FC Fortuna Schlangen III — SF Oesterholz/Kohlstädt II

Spielbericht

Kaltschnäuzige Sportfreunde siegen

(hk). Nach der 1:2-Derbypleite gegen Oesterholz/Kohlstädt II spricht Schlangen III-Coach Jens Kempf von einer „äußerst frustrierenden Niederlage.“ Diese Nullrunde bezeichnet er als „unnötig“ und lässt ihn „verzweifeln“, gibt Kempf zu. „Wir hatten den stärksten Kader, den wir je hatten. Wir waren besser, aber nicht kaltschnäuzig“, so Kempf, der für den Gegner maximal „dreieinhalb Chancen“ beobachtet. Das erhoffte Spiel über die Flügel wird von der Fortuna-Drittvertretung nur unzureichend umgesetzt. So erlebt sein Team doch den perfekten Start in die Partie, als Lucas Zimmermann (Bild links) nach einer schönen Einzelleistung in der siebten Spielminute das 1:0 markiert. Chancen auf das 2:0 haben die Blau-Weißen, scheitern aber mehrfach am aufmerksamen SF OK II-Fänger Tim Luca Wolf, der glänzend pariert. Nur elf Minuten später gleicht Meik Köster mit der ersten Chance der Gäste aus, ehe Jan Büker für die Sportfreunde elf Minuten nach dem Wiederanpfiff den vielumjubelten Siegtreffer erzielt. „Wir haben uns das Leben einfach selber schwer gemacht“, klagt Jens Kempf und bedauert, dass sein Stürmer Pablo Peschka bereits im ersten Durchgang aufgrund einer Verletzung vorzeitig ausgewechselt werden muss.

Fazit: Die Gastgeber agieren einfach zu umständlich, wenig zielführend und machen das eigene Spiel nicht gefährlich. Es fehlt an der nötigen Struktur, wobei sich trotzdem Möglichkeiten erspielt werden. Die Warachewicz-Jungs machen es clever, sind im Torabschluss effizient und siegen daher nicht unverdient.

Tore:
1:0 Lucas Zimmermann (7. Min.)
1:1 Meik Köster (18. Min.)
1:2 Jan Büker (56. Min.)

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
8. Oktober 2017 90' Kreisliga C2 Detmold 2017/18 8

Spielort

Rennekamp
Badstraße 2a, 33189 Schlangen, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SF Oesterholz-Kohlstädt II112Win
FC Fortuna Schlangen III101Loss

More in