Connect with us

Istrup/Brüntrup nach Derbysieg wieder Spitzenreiter

Spielbericht

(ab). Mit einem 3:0 im Derby gegen den Blomberger SV II hat die SG Istrup/Brüntrup die Tabellenführer der Kreisliga B Detmold zurückerobert. Für das Tor des Tages sorgt Innenverteidiger Hendrik Tönsmeier.

 

 

Vor zahlreichen Besuchern spielt der Blomberger SV II eine „super erste Halbzeit“, allerdings ist es erneut so, dass sich die Gastgeber „wieder mal nicht belohnt haben“, hadert Coach Stefan Klobusch (Bild links). Eine Führung wäre nicht einmal unverdient gewesen, findet auch SG-Keeper Andre Georg: „In der ersten Halbzeit hat der BSV ein wenig mehr vom Spiel. Gerade, weil wir so gut wie keinen zweiten Ball gewinnen.“ Der SG wird aber auch die Führung wegen einer vermeintlichen Abseitsstellung aberkannt. Nach Traumpass von Hendrik Tönsmeier erzielt Sebastian Weber das 1:0, wird aber zurückgepfiffen, „obwohl wirklich jeder gesehen hat, dass das vier Meter kein Abseits war“, ärgert sich Georg, der dem Unparteiischen aber keinen Vorwurf machen möchte: „Nahezu 90 Minuten stand der komplette Platz in totaler Nebelbildung, wodurch man teilweise die Leute auf der gegenüberliegenden Seite nicht sehen konnte.“ Kurz vor der Pause geht Istrup/Brüntrup nach einem individuellen Fehler in der BSV-Abwehr durch Andree Rüther mit 1:0 in Führung.

 

Die zweite Halbzeit ist dann „nicht mehr so gut“ vom BSV II, so dass „am Ende der größere Wille und der Einsatz ausschlaggebend war.“ Im zweiten Durchgang macht die SG das Spiel. „Alle kämpfen und wir erarbeiten uns Torchancen, lassen hinten wirklich gar nichts zu“, geht das Lob von Andre Georg an dieser Stelle an die Innenverteidiger Tim Schmälter und Hendrik Tönsmeier (Bild rechts), die „einfach nur Weltklasse“ abgeliefert haben. Tönsmeier sorgt Mitte der zweiten Halbzeit auch für das Highlight des Spiels. Mit einem Traumtor und einer „ordentlichen Prise Glück“ erzielt er das 2:0: „Ungefähr von der Mittellinie schlägt er einen aufspringenden Ball nach vorne, um den Ball in den 16er zu bringen. Dabei hat er wohl ein wenig zu viel Kraft in den Beinen und die Kugel fällt genau im Winkel ins Tor.“ Nach dem Treffer brennt für die Großmann-Elf nichts mehr an. Per Elfmeter erhöht Marco Albert kurz vor Schluss noch auf 3:0. „Blomberg hat aber echt sehr gut dagegengehalten und hat es uns gerade in Halbzeit eins echt nicht leicht gemacht und dem entsprechend muss ich auch zugeben, dass das 0:3 ein Tor zu viel ist, um die Leistung der Blomberger gerecht wiederzugeben“, urteilt Andre Georg nach der Partie.

 

Fazit: Istrup/Brüntrup gewinnt zwar verdient, aber zu hoch. Im ersten Durchgang ist Blomberg II mindestens ebenbürtig, wenn nicht sogar leicht im Vorteil. Doch das Tor machen die „Gäste“ auf eigenem Platz.

 

Tore:

0:1 Andree Rüther (39. Min.)

0:2 Hendrik Tönsmeier (70. Min.)

0:3 Marco Albert (86. Min., 11m)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
23. Oktober 202090'Kreisliga B Detmold2020/214

Spielort

Sportplatz Istrup
Istrup, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
Blomberger SV II000Loss
SG Istrup/Brüntrup123Win

More in