Connect with us

Jerxen-Orbke II schießt FSG ab

Spielbericht

(ab). Der SV Eintracht Jerxen-Orbke II gewinnt überraschend klar mit 7:1 gegen die FSG Waddenhausen/Pottenhausen, die in der ersten Halbzeit sogar noch auf Augenhöhe agiert.

 

 

„Es war das erwartete Spiel“, meint SVE-Coach Frank Wibbeke. „In der ersten Halbzeit war Waddenhausen/Pottenhausen durch individuelle Qualität offensiv stets mit Einzelleistungen gefährlich, da war es ein Spiel auf Messers Schneide.“ Anders als die Gäste erzielen die Hausherren aber auch Tore. Yannic Zaplata (Bild links) erzielt einen Doppelpack. Aber: „Es hätte auch 2:2 zur Halbzeit stehen können“, meint Wibbeke. Auch Michael Mahlmann meint. „Wir waren wie im ersten Durchgang auf Augenhöhe, nutzen unsere Chancen nicht und gehen mit 0:2 in die Kabine.“

 

In der zweiten Halbzeit kommt die FSG aber besser zurück auf das Feld. Anton Schaulo (Bild rechts) verkürzt auf 1:2 und leitet die Aufholjagd ein. Denkt man zumindest. Aber der SVE nutzt die sich bietenden Räume und kontert die Gäste aus. Jens Himpenmacher erzielt kurz nach dem Anschlusstreffer das wichtige 3:1 für Jerxen-Orbke. „Damit war der Drops gelutscht und Wa/Po leistete nicht mehr viel Widerstand.“ Nochmal Himpenmacher, nochmal Zaplata, Stephan Goss und Birk Warnecke machen den Kantersieg perfekt. „Der Sieg ist absolut verdient, auch, wenn Wa/Po ein oder zwei Tore mehr hätte machen können“, so Wibbeke.

 

Michael Mahlmann hat „bei dem Ergebnis eigentlich keine Argumente. Die Niederlage hat richtig weh getan, weil wir mit unseren technisch versierten Spielern eigentlich bessere Ergebnisse erzielen müssten.“ Das findet auch Frank Wibbeke: „Von der reinen individuellen Qualität war Waddenhausen/Pottenhausen, auf die Offensive gesehen, bisher wahrscheinlich das Beste, gegen ds wir gespielt haben und wenn sie mannschaftlich geschlossener spielen würden, wäre das sogar ein Aufstiegsfavorit.“

 

Fazit: Die FSG Waddenhausen/Pottenhausen agiert lange auf Augenhöhe und wird am Ende weit unter Wert geschlagen. Die FSG bringt die PS noch nicht richtig auf die Straße. Jerxen-Orbke II siegt verdient, letztendlich aber auch zu hoch.

 

Tore:

1:0 Yannic Zaplata (14. Min.)

2:0 Yannic Zaplata (39. Min.)

2:1 Anton Schaulo (59. Min.)

3:1 Jens Himpenmacher (60. Min.)

4:1 Jens Himpenmacher (76. Min.)

5:1 Yannic Zaplata (79. Min)

6:1 Stephan Goss (90. Min.)

7:1 Birk Warnecke (90. + 4. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
27. September 202090'Kreisliga C1 Detmold2020/214

Spielort

Sportplatz Jerxen-Orbke
Lagesche Str. 191, 32756 Detmold, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SV Eintracht Jerxen-Orbke II257Win
FSG Waddenhausen/Pottenhausen011Loss

More in