Connect with us

Katze Rühlemann! Jerxen-Orbke gewinnt Kreispokal im Elfmeterschießen

Spielbericht

 

Kreispokal Detmold (ab). Was für ein Pokalkrimi! Der SV Eintracht Jerxen-Orbke und der Blomberger SV liefern sich einen tollen Pokalfight. Das glückliche Ende hat der SVE für sich. Keeper Lennart Rühlemann wird im Elfmeterschießen zum Pokalhelden, hält zwei Elfmeter. Lange sah es allerdings nach einem Sieg für den Blomberger SV aus. Denn der führte bis kurz vor Schluss verdient durch ein Tor von Konrad Maca.

 

„Bis zum Gegentor waren wir, über die gesamte Spielzeit gesehen, die bessere Mannschaft“, meint BSV-Coach Mike Winkler. „Umso bitterer ist es dann natürlich, ein Spiel so zu verlieren.“ Eine starke Leistung hat der BSV gezeigt, war vor allem kämpferisch voll im Spiel. Die ersten Minuten gehören dem A-Ligisten, der sofort Druck erzeugt und früh angreift und das Spiel der „Junx“ stört. Die erste gute Chance ergibt sich nach wenigen Augenblicken, als es einen Freistoß aus rund 35 Metern gibt, den Jakub Zejglic direkt aufs Tor zieht. Den von der Mauer abgefälschten Ball kann Lennart Rühlemann über den Kasten lenken. Danach entwickelt sich ein spannender Pokalfight mit wenigen Chancen auf beiden Seiten. Wenn es doch mal zum Abschluss kommt, sind beide Keeper auf ihrem Posten. „Spielerisch“ haben allerdings beide Teams „noch Luft nach oben“, wie SVE-Coach Marco Schlobinski nach dem Spiel meint. Nach dem ersten Durchgang sieht er sein Team leicht im Vorteil: „In der ersten Halbzeit hatten wir zwei, drei klare Chancen.“

 

Diekmann gleicht kurz vor Schluss aus

Im zweiten Abschnitt ist dann „Lennart Rühlemann überragend“, so Schlobinski weiter. In der 52. Minute ist er allerdings machtlos. Domenik Johnson wird über rechts geschickt, seine Flanke kann Tim Bertram im Strafraum nicht entscheidend klären, Konrad Maca schaltet blitzschnell und wuchtet den Ball aus kurzer Distanz in die Maschen. Im weiteren Verlauf der zweiten Halbzeit verdient sich der BSV diese Führung, ist spielbestimmend, ohne jedoch sonderlich gefährlich zu sein. Dennoch. „Wir müssen das 2:0 machen, dann ist das Spiel entschieden“, urteilt Mike Winkler. Doch das zweite Tor fällt nicht und das Spiel neigt sich dem Ende zu. Kurz vor Schluss hat der SVE die erste gute Möglichkeit im zweiten Durchgang. Ein Freistoß von der rechten Seite segelt an Freund und Feind vorbei, am langen Eck fällt Magnus Diekmann der Ball vor die Füße und verwandelt zum 1:1. „Das ist dann ein Spiegelbild der ganzen Saison, in der wir nicht vom Glück verfolgt waren“, so ein sichtlich enttäuschter Mike Winkler.

 

Teufelskerl Rühlemann

Es geht ins Elfmeterschießen, wo sich zunächst der Blomberger SV einen Vorteil herausspielen kann, da Christopher Reuter den Elfmeter von Marius Jans hält, nachdem Fabian Wilhelmi zuvor seinen verwandeln konnte. Danach treffen Jakub Zejglic, Kieran McCarthy, Samed Ünal und Maximilian Waschkies und es steht 3:2 für den Blomberger SV. Dann schlägt die große Stunde von Lennart Rühlemann. Zunächst kann er den Elfmeter von Fahri Isik parieren, dann trifft Andre Schönwälder zum Ausgleich. Auch den Versuch von Jarrit Karaus fischt Rühlemann aus dem Eck, Vorteil für seine Truppe. Kevin Pietsch kann den SVE Jerxen-Orbke zum Pokalsieg schießen. Er läuft an, schießt, Reuter fliegt in die falsche Ecke, der Ball ist drin. Jerxen-Orbke ist Kreispokalsieger 2019/2020!

 

„Am Ende ist so ein Sieg immer glücklich. Aber man braucht auch einen guten Torwart. Und den haben wir. Wir können uns immer auf ihn verlassen“, so Schlobinski in Richtung seines Keepers. „Die Mannschaft hat 90 Minuten lang an sich geglaubt. Die Jungs haben gekämpft und sich ins Spiel gebissen. Und manchmal fällt einem dann einfach die Kirsche vor die Füße.“ Mike Winkler hingegen ist nach dem Spiel schon „ein bisschen enttäuscht“, aber auch „stolz auf die Mannschaft, die gezeigt hat, was für eine klasse Truppe wir haben. Wir haben Jerxen Paroli geboten.“

 

 

Fazit: Der SV Eintracht Jerxen-Orbke ist glücklicher Gewinner des Kreispokals Detmold der Saison 2019/2020. Blomberg hat gerade in der zweiten Halbzeit mehr vom Spiel, verpasst aber das 2:0. Im Elfmeterschießen wird Lennart Rühlemann zum gefeierten Helden.

 

Tore:

0:1 Konrad Maca (50. Min.)

1:1 Magnus Diekmann (86. Min.)

 

Elfmeterschießen:

Für Jerxen-Orbke treffen Kieran McCarthy, Maximilian Waschkies, Andre Schönwälder und Kevin Pietsch.

Für den Blomberger SV treffen Fabian Wilhelmi, Jakub Zejglic und Samed Ünal.

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
30. August 202090'Kreispokal Detmold2019/20Finale

Spielort

Werreanger
Breite Str. 38, 32791 Lage, Deutschland

Ergebnisse

ClubGoalsSpielausgang
SV Eintracht Jerxen-Orbke5Win
Blomberger SV4Loss

More in