Connect with us

SG Brakelsiek/Wöbbel — Post TSV Detmold III

Spielbericht

HANNIBAL HAT DAS LETZTE WORT

(ab). In einem erst in der zweiten Halbzeit rassigen Spiel gewinnt die SG Brakelsiek/Wöbbel dank eines ganz späten Treffers ihres Torjägers Pascal Hannibal noch mit 4:3.

Das Spiel braucht eine Weile um Fahrt aufzunehmen. In der ersten Halbzeit passiert in und um die Strafräume herum nicht sehr viel, so dass es ohne Tore in die Kabine geht.

„In der Halbzeit haben wir uns beim Stand von 0:0 einiges vorgenommen und wurden nach zehn Sekunden eiskalt erwischt und lagen 0:1 zurück”, so Falk Weskamp zum Auftakt in die zweiten 45 Minuten. Christian Schiprowski bringt die Gäste in Führung. Das hält die SG aber nicht davon ab, ihren in der Pause gefassten Plan in die Tat umzusetzen. Die Gastgeber legen einen Gang zu und brauchen dann nur weniger Minuten um das Spiel in ihre Richtung zu lenken. Pascal Hannibal, Daniel Maas und Nico Rempe bringen Brakelsiek/Wöbbel in Führung. Allerdings verpasst es die SG im Anschluss, den Sack endgültig zuzumachen. Ein Elfmeter bringt den Post TSV Detmold III zurück ins Spiel, Schiprowski verwandelt sicher. Schiprowski ist es dann auch, der das Spielgeschehen durch einen direkt verwandelten Freistoß auf den Kopf stellt. „Da mussten wir die Ärmel hochkrempeln und richtig malochen”, meint Weskamp. „Das haben wir getan. In der 93. Minute konnten wir uns für den Aufwand belohnen. Danach ist die Situation total eskaliert”, nimmt der Jubel nach dem späten Siegtreffer von Pascal Hannibal (Bild links) kein Ende. „Post war stärker als es die Tabelle aussagt, aber damit haben wir beim Wochenspieltag gerechnet”, zieht der SG-Coach Bilanz. „Ich bin stolz auf unsere Jungs. Wer sich so wehrt und jeden Rückschlag wegsteckt, der muss auch mal Glück haben. In Hörste haben wir in der 94. einen kassiert, gestern haben wir einen gemacht. Im Fußball gleicht sich alles aus.”

Fazit: Der Sieg ist aufgrund des Aufwands, den die SG Brakelsiek/Wöbbel im zweiten Abschnitt betreibt, verdient. Auch drei Treffer von Christian Schiprowski reichen den Gästen nicht um hier etwas mitzunehmen.

Tore:

0:1 Christian Schiprowski (46. Min.)

1:1 Pascal Hannibal (50. Min.)

2:1 Daniel Maas (52. Min.)

3:1 Nico Rempe (55. Min.)

3:2 Christian Schiprowski (60. Min., 11m)

3:3 Christian Schiprowski (75. Min.)

4:3 Pascal Hannibal (90. + 3. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
19. Oktober 201790'Kreisliga B Detmold2017/189

Spielort

Emmer-Kampfbahn
23, Hauptstraße, Wöbbel, Schieder-Schwalenberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32816, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Brakelsiek/Wöbbel044Win
Post TSV Detmold III033Loss

More in