Connect with us

Hör/Lie II marschiert weiter

Spielbericht

(hk). Heimlich, still und leise kommt die SG Hörstmar/Lieme II ins Rollen. Nach dem 5:2-Heimsieg über den SV Wüsten ist die Spielgemeinschaft mit 13 Zählern punktgleich mit dem gestrigen Kontrahenten, der somit schon drei von sieben Saisonspielen nicht gewinnen kann.

 

Von Henning Klefisch

 

Die Wüstener führen zur Halbzeitpause sogar mit 2:1. Zwar bringt Roman Winter die Johannfunke-Jungs in der zweiten Minute mit 1:0 in Führung, doch ein Doppelschlag von Ionica Serea (per direktem Freistoß; 23. Min.) und Julian Dreskrüger (Bild links; nach gutem Gegenpressing; 27. Min.) dealt die 2:1-Pausenführung für den letztjährigen Vizemeister. Es ist voll und ganz nach dem Geschmack vom SVW-Fußballvorstand Bastian Meißner, dass sein Team sich vom frühen Rückstand nichts anmerken lässt, mit viel Kampfgeist agiert, bis zur Halbzeit diese Begegnung zu den eigenen Gunsten dreht.

 

Meißner fordert eine Analyse und mehr Konstanz

 

Der zweite Abschnitt ist spielentscheidend, treffen Patrick Foesch (64. Min.), Konstantin Levykin (75., 77. Min.) und Roman Winter (88. Min.) noch vier weitere Male zum 5:2-Erfolg. Meißner moniert: „In der zweiten Hälfte war uns der Gegner klar überlegen und unsere kämpferische Leistung passte nicht mehr. Unser gut aufgelegter Torwart Paul Vinzelberg rettete noch ein paar Mal stark.“ Er findet: „Ein verdienter Sieg für eine starke Mannschaft aus Hörstmar/Lieme, die ich persönlich als stärksten Gegner bisher bewerte.“ Vielleicht haben die Wüstener dieses Spiel auch verloren, da spontan die drei Ausfälle Kai Richner (erkältet), Jonte Welle (Bild rechts; Arbeit) und Joel Sinn (privat verhindert) kompensiert werden müssen. Der langjährige Leader hofft, dass seine Jungs nicht denken, dass Konstanz nur eine Stadt am Bodensee ist, wenn er klarstellt: „Wir müssen jetzt in der Woche analysieren, warum wir die Leistung von letztem Donnerstag nicht wieder abrufen können. Wir müssen mehr Konstanz in unser Spiel bekommen“, um dauerhaft eine wirkliche Aufstiegsreife zu demonstrieren.

 

Fazit: Aufgrund der zweiten Halbzeit geht der Heimsieg klar in Ordnung. Wüsten lässt es in den zweiten 45 Minuten an dem vermissen, was sie im ersten Teil der Partie noch ausgezeichnet hat. Hörstmar/Lieme II wirkt völlig konträr, weshalb sie verdientermaßen mit dem Sieg belohnt werden.

 

Tore:
1:0 Roman Winter (2. Min.)
1:1 Ionica Serea (23. Min.)
1:2 Julian Dreskrüger (27. Min.)
2:2 Patrick Foesch (64. Min.)
3:2 Konstantin Levykin (75. Min.)
4:2 Konstantin Levykin (77. Min.)
5:2 Roman Winter (88. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
8. September 201990'Kreisliga B2 Lemgo2019/207

Spielort

Sportplatz Magdeburger Straße
Am Sportpl. 7, 32657 Lemgo, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Hörstmar/Lieme II145Win
SV Wüsten202Loss

Stadtwerke Bad Salzuflen

Swiss Life Select

More in