Connect with us

Kevin „Ramos“ Rogos als treffender Verteidiger

Spielbericht

(hk). Der Freitagabend bietet so viele Optionen zur Freizeitgestaltung. Wie etwa einen schönen Krimi zum Auftakt des Wochenendes schauen. Um 19.30 Uhr findet auf dem Kunstrasenplatz in Istrup allerdings auch das Nachholspiel der fünften Runde statt. Gastgeber SG Istrup/Brüntrup II bekommt Besuch vom FC Lippe Detmold. Würde man sich nicht schon in der tiefsten Detmolder Kreisklasse befinden, würde man von Abstiegskampf sprechen, wenn der Drittletzte auf das Schlusslicht trifft. Es ist nasskalt, irgendwie ungemütlich, doch das Spiel besitzt erwärmenden Charakter, dürfen die wenigen Zuschauer doch sieben Tore bestaunen. Ungleich aufgeteilt, beim 6:1-Heimsieg der Diemerling-Jünger.

 

Dieser Bericht wird präsentiert von:

 

 

Von Henning Klefisch

 

Sascha Diemerling, der Coach der Gastgeber, wird seinen Enkelkindern ganz bestimmt nicht von diesem Spiel eines Tages berichten. So sei dieses doch „lange sehr zäh und hektisch auf beiden Seiten“ gewesen. Flipperartig wechselt der Ballbesitz, fehlt die Gelassenheit bei eigenem Ballbesitz, sind gelungene Kombinationen an diesem Abend eine echte Rarität. Fußballerisch wird Diätkost angeboten. Erst nach einer halben Stunde kommt die Gefühlswelt in Wallung, als eine misslungene Flanke der Gastgeber von Dimitrij Schaf in das eigene Tor abgelenkt wird. Der Bann ist gebrochen, als Kevin Rogos ((Bild links; 29. Min.) und Alexander Lindner (Bild rechts; 34. Min.) die Führung verdreifachen, somit IB II auf den Erfolgsweg einbiegen lassen.

 

 

„Am Ende ein ungefährdeter Sieg“

 

In den zweiten 45 Minuten lassen die Hausherren zunächst einige vielversprechende Möglichkeiten ungenutzt. Dann schlagen Marc-Henrik Versen (Bild links; 59. Min.) und vor allem der Sergio Ramos der SG Istrup/Brüntrup II, der stürmende Verteidiger Kevin Rogos (77.,86. Min.), gnadenlos zu. Der FCL verkürzt nach einem überflüssigen Ballverlust der Spielgemeinschaft in der 72. Minute durch Nuri Ercik zum zwischenzeitlichen 4:1. „Im Laufe der Partie wuchs das Selbstvertrauen und wir konnten am Ende einen ungefährdeten 6:1-Sieg einfahren. Lippe Detmold hielt sehr lange dagegen, machte sich das Leben meiner Meinung nach durch Meckereien auf dem Platz selbst schwer“, beurteilt Sascha Diemerling diese Szenerie bei Lippe-Kick.

 

 

Fazit: Ein am Ende ungefährdeter Sieg der Spielgemeinschaft, die zunächst Startschwierigkeiten offenbart. Nach dem Dreierschlag entwickelt sich zunehmend die Partie zugunsten der Gastgeber, die druckvoller Richtung gegnerisches Tor unterwegs sind.

 

 

Tore:
1:0 Dimitrij Schaf (per Eigentor; 28. Min.)
2:0 Kevin Rogos (29. Min.)
3:0 Alexander Lindner (34. Min.)
4:0 Marc-Henrik Versen (59. Min.)
4:1 Nuri Ercik (72. Min.)
5:1 Kevin Rogos (77. Min.)
6:1 Kevin Rogos (86. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
16. Oktober 202090'Kreisliga C2 Detmold2020/215

Spielort

Sportplatz Brüntrup
Kindertagesstätte Brüntrup, 25, Wehrener Straße, Brüntrup, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Istrup/Brüntrup II336Win
FC Lippe Detmold011Loss

EDEKA Wiele

More in