Connect with us

SG Istrup/Brüntrup II — Hakedahler SV II

Spielbericht

Deneke-Jungs trotzen der Wilbasen-Challenge

(hk). Die Wilbasen-Folgen waren vor dem Spiel erkannt worden. Dennoch legt die Spielgemeinschaft SG Istrup/Brüntrup II in den ersten Spielminuten los wie „Hurrikan Irma“, so Coach Christian Deneke, der sich über einen 5:3-Sieg insgesamt freut und sich von der starken Frühphase mit den Toren von Tobias Henkel (Bild links; 1. Min.), Michael Schnittcher (6. Min.) und Raphael Jankowski (12. Min.) sehr angetan zeigt. HSV II-Coach Ercan Kacan verrät: „Da ich meine komplette Abwehr umstellen musste, hat man gesehen, dass wir am Anfang Schwierigkeiten hatten.“ Fast hätte die Spielgemeinschaft diese formidable Führung sogar noch verspielt, weshalb Deneke zähneknirschend feststellt: „Danach kam leider nur noch Gegenwind. Die Hakedahler zeigen eine tolle Moral, geben nicht auf und verkürzen noch vor der Pause durch Adni Yüsün (16. Min.) und Halef Ak (Bild rechts; 45. Min.) auf 2:3. In der Schlussphase muss ein HSV II-Kicker mit der Ampelkarte vorzeitig das Spielfeld verlassen. Der Spieler schießt aus Frust den Ball weg, weil er sich über sich selbst geärgert hat. Unverständlich für Kacan: „Der Spieler von Istrup/Brüntrup II macht das Gleiche und bekommt nichts dafür.“ Kacan ist überzeugt: „Es hätte ein Sieg für uns sein können, aber es hat leider nicht gereicht.“ Verärgert hat ihn, dass der Betreuer der SG Istrup/Brüntrup II die Fahne nicht hebt, obwohl der Ball im Aus gewesen ist. So ist auch ein Treffer gefallen. „Da muss man fair bleiben“, ärgert er sich darüber sehr. Auch mit der Leistung des Schiedsrichters zeigt er sich unzufrieden. Deneke betont gegenüber Lippe-Kick: „Der Sieg geht in Ordnung. Wir waren klar die bessere Mannschaft.“ Rene Blank per Elfmeter (56. Min.) und Daniel Nowak drei Minuten vor dem Ende treffen für die Gäste. Halef Ak ist zum zwischenzeitlichen 4:3 für die HSV-Reserve verantwortlich.

Fazit: Ein wirklich munteres Spiel, in dem viel passiert. Hakedahl hätte vielleicht sogar mehr verdient gehabt, hadert mit unglücklichen Entscheidungen, macht aber ein gutes Auswärtsspiel und zeigt Moral. Mehr Abschlussqualität haben die Gastgeber.

Tore:
1:0 Tobias Henkel (1. Min.)
2:0 Michael Schnittcher (6. Min.)
3:0 Raphael Jankowski (12. Min.)
3:1 Adni Yüsün (16. Min.)
3:2 Halef Ak (45. Min.)
4:2 Rene Blank per Elfmeter (56. Min.)
4:3 Halef Ak (67. Min.)
5:3 Daniel Nowak (87. Min.)

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
10. September 2017 90' Kreisliga C2 Detmold 2017/18 3

Spielort

Sportplatz Brüntrup
Kindertagesstätte Brüntrup, 25, Wehrener Straße, Brüntrup, Blomberg, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32825, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
Hakedahler SV II213Loss
SG Istrup/Brüntrup II325Win

More in