Connect with us

TBV Jahn Alverdissen — SG Talle/Westorf

Spielbericht

Alverdissen landet Befreiungsschlag

(ab). Der TBV Jahn Alverdissen landet mit dem 4:2-Erfolg über die SG Talle/Westorf einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Für die Gäste hingegen wird es immer enger, aber Trainer Oliver Gehrmann sieht ein Licht am Ende des Tunnels.

 

Denn „über weite Strecken im Spiel hatten wir Alverdissen eigentlich recht gut im Griff“, wie der Coach gegenüber Lippe-Kick meint. Allerdings stellt man sich bei den Gegentoren nicht gut an.

Marvin Rust

„Die dürfen so nicht fallen, ohne Kritik an einzelnen ausüben zu wollen. Wir gewinnen zusammen und verlieren zusammen.“ Auf Seiten der Hausherren spricht von einem „sehr kampfbetonten Spiel auf tiefem Rasen.“ Pascal Oberwinter findet: „Wir haben von Anfang an den Ball laufen lassen und früh zwei Tore vorgelegt.“ Marvin Rust ist nach einer Viertelstunde erfolgreich, Nils Hansmeier erhöht nur vier Minuten später. Doch der Wille der SG Talle/Westorf ist damit noch nicht gebrochen, zumal der TBV nach dem 2:0 „ein bisschen nachgelassen“ hat. So kommt die SG durch Justin Fricke auf 1:2 ran, was gleichzeitig auch den Pausenstand bedeutet.

 

Doch gleich nach dem Seitenwechsel erhalten die Hoffnungen der Gäste einen Dämpfer, als Marvin Rust mit seinem zweiten Treffer das 3:1 nachlegt. Mitte der zweiten Halbzeit macht Pascal Oberwinter mit dem 4:1 den Deckel auf die Partie. Der Spielmacher freut sich: „Im zweiten Durchgang haben wir nicht mehr viel zugelassen bis auf das Tor und noch zwei draufgelegt.

Oliver Gehrmann

Ich denke, am Ende ein verdienter Sieg.“ Das 2:4 aus Sicht der SG durch Lennart Tärre fällt in die Kategorie „Ergebniskosmetik.“ Trotz der Niederlage ist Oliver Gehrmann nicht komplett unzufrieden: „Der Einsatz und Wille haben auch wieder gestimmt, so müssen wir weitermachen, dann platzt der Knoten. Ich hoffe, dann ist es noch nicht zu spät.“ Gehrmann glaubt an seine Jungs: „Wir werden weiter kämpfen.“

 

Fazit: Der TBV Jahn Alverdissen gewinnt verdient, ist insgesamt die bessere Mannschaft, lässt es Ende der ersten Halbzeit aber zu locker angehen. So kommt Talle/Westorf kurz zurück ins Spiel. Durch den Sieg verbessert sich der Jahn auf Rang elf und hat nun sechs Zähler Vorsprung auf die Abstiegsränge. Talle/Westorf steht nur wegen des besseren Torverhältnisses über dem Strich.

 

Tore:

1:0 Marvin Rust (14. Min.)

2:0 Nils Hansmeier (18. Min.)

2:1 Justin Fricke (39. Min.)

3:1 Marvin Rust (49. Min.)

4:1 Pascal Oberwinter (73. Min.)

4:2 Lennart Tärre (79. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
14. April 201990'Kreisliga B1 Lemgo2018/1923

Spielort

Sportplatz Am Hettberg
Alverdissen, Barntrup, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TBV Jahn Alverdissen224Win
SG Talle/Westorf112Loss

More in