Connect with us

TuS RW Grastrup/Retzen II — FC Union Entrup II

Spielbericht

Grastrup/Retzen II siegt im Schlagabtausch

(ab). Der TuS Rot-Weiß Grastrup/Retzen II kommt in einem spannenden Spiel zu einem 4:3-Sieg gegen den FC Union Entrup II.

TuS-Coach Timo Drechshage sieht ein „sehr intensives Spiel von beiden Seiten.“ Wobei seine eigene Truppe „Bock hatte und den Sieg unbedingt wollte.“ Den Blitzstart erwischen aber zunächst die Gäste, die nach zwei Minuten dank Pascal Klinkmann bereits führen. Zur Tatsache, dass man ohnehin nicht in Bestbesetzung antreten konnte, kommt dann aber erschwerend hinzu, dass Entrup auch in diesem Spiel nicht vom Glück verfolgt ist, denn mit Lukas Uthmeier und Pavlos Poursanidis müssen früh im Spiel zwei Spieler verletzungsbedingt ausgewechselt werden. Die Gastgeber sind vom frühen Rückstand unbeeindruckt und kommen nach zehn Minuten bereits zum Ausgleich. Jascha Prüßner trifft für die Rot-Weißen. Aras Hassan trifft (Bild links) nur zwei Minuten später sogar zur Führung, die bis zum Halbzeitpfiff Bestand haben soll.

Gleich nach dem Seitenwechsel erhöht Hassan auf 3:1, das Spiel bleibt aber spannend, denn Entrup ist nach langen Bällen und auch Standards stets gefährlich. „Beim Stande von 3:1 hätte ich mir gewünscht, dass wir den Sack früher zu machen, aber ansonsten hatten wir das Spiel jederzeit im Griff“, meint Drechshage. Pascal Klinkmann bringt die Unioner mit seinem Treffer zum 2:3 zurück ins Spiel. Aber nur für kurze Zeit, denn Sascha Oelrichs macht eine Viertelstunde vor Schluss alles klar. Daran ändert auch der erneute Anschluss von Mirko Ehle (Bild rechts) nichts mehr. Der Spielertrainer findet es „sehr schade, ein solches Spiel knapp zu verlieren, aber unter den Umständen wie das Spiel verlaufen ist, bin ich mit der Mannschaft und der gezeigten Leistung absolut zufrieden. Ich hätte den Jungs einen Punkt gegönnt und glaube auch, dass er nicht unverdient gewesen wäre, aber wer mehr Tore schießt, gewinnt halt am Ende das Spiel“, so die logische Konsequenz.

Timo Drechshage lobt seine Spieler Aras Hassan und Philipp Fieseler, „die in der Zentrale ein starkes Spiel machten.“ Der Coach freut sich, dass „die Offensive wieder funktioniert, einige Umstellungen im ganzen Team brachten frischen Wind in die Truppe. Ob nach Standardsituationen oder aus dem Spiel heraus, sah es gerade im zweiten Abschnitt sehr gut aus. Die Verstärkung aus der ersten Mannschaft hat auch gefruchtet und hat gut funktioniert, die beiden Jungs fühlten sich wohl und haben eine starke Leistung gezeigt. Wie der Kader am Sonntag gegen Wüsten aussieht, entscheidet die Trainingswoche, allerdings machen es mir die Jungs von Sonntag schwer, etwas zu ändern.“

 

Fazit: Der TuS RW Grastrup/Retzen II gewinnt ein spannendes und interessantes Spiel nicht unverdient. Allerdings hätte auch der FC Union Entrup II, der ersatzgeschwächt ein gutes Spiel absolviert, einen Zähler verdient gehabt.

 

Tore:

0:1 Pascal Klinkmann (2. Min.)

1:1 Jascha Prüßner (10. Min.)

2:1 Aras Hassan (12. Min.)

3:1 Aras Hassan (51. Min.)

3:2 Pascal Klinkmann (65. Min.)

4:2 Sascha Oelrichs (79. Min.)

4:3 Mirko Ehle (89. Min.)

Details

Datum Zeit Liga Saison Spieltag
21. Oktober 2018 90' Kreisliga C2 Lemgo 2018/19 10

Spielort

Sportplatz Grastrup
97a, Lemgoer Straße, Grastrup, Grastrup-Hölsen, Bad Salzuflen, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32108, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
TuS RW Grastrup-Retzen II224Win
FC Union Entrup II123Loss

More in