Connect with us

Ziereis-Elf siegt mit Müh‘ und Not – Und ganz viel Glück

Spielbericht

(ab). Im Duell der beiden Mannschaften der SG Extertal/Laßbruch/Silixen behält die erste Mannschaft knapp mit 2:1 die Oberhand. Doch die Ziereis-Elf siegt nur mit Müh‘ und Not. Und mit ganz viel Glück.

 

Ralf Otto

Christian Ziereis ist sichtlich angefressen: „Über die Leistung meiner Mannschaft möchte ich nichts sagen.“ Stattdessen lobt er den Rivalen aus den eigenen Reihen: „Die zweite hat ein ordentliches Spiel gemacht und mindestens einen Punkt verdient.“ Doch „wie immer“ hat die SG Extertal/La/Si II „ganz gut gespielt“, sich aber „nicht belohnt“, wie Ralf Otto nicht zum ersten Mal in dieser Spielzeit betonen muss. Wir haben aus unseren Möglichkeiten das Beste gemacht. Wir haben in der ersten Halbzeit versucht, so wenig wie möglich zuzulassen, was uns auch sehr gut geglückt ist.“ So endet die erste Halbzeit torlos.

 

Zübeyir Akkurt

Direkt nach dem Seitenwechsel gibt es die kalte Dusche für die Ziereis-Elf, Nico Korbach glückt das 1:0 für die zweite Mannschaft. Doch lange hält die Führung nicht. Die „Hausherren“, die erste Mannschaft hat offiziell Heimrecht, kommen glücklich zum Ausgleich, allerdings „durch ein Abseitstor“ von Jakob Brakemeier, wie Ziereis zugeben muss. Auch Ralf Otto hadert: „Der Ausgleichstreffer war für mich abseits.“ Und auch „das zweite war glücklich“, wie Ziereis weiter meint. Otto klärt auf: „Der Siegtreffer ist gefallen, weil wir den Ball nicht wegbekommen haben und Akkurt am schnellsten reagiert hat.“ Zübeyir Akkurt bewahrt seine Mannschaft vor einem Punktverlust. Christian Ziereis hat sich allerdings „was anderes gewünscht, aber beim Fußball bekommt man keine Wünsche erfüllt, wenn man nicht so viel dafür macht.“ Die Elf von Ralf Otto hat „wie immer gut gegengehalten“, steht aber ebenso wie immer „mit leeren Händen da.“ Dennoch: „Lob an meine Mannschaft, die auf vielen Positionen neu besetzt war und trotzdem so gut dagegengehalten hat.“

 

Fazit: Die Ziereis-Elf siegt nur mit Müh‘ und Not, kann gerade so den Punktverlust verhindern, hat dabei auch ganz viel Glück. Für die erste Mannschaft der SG Extertal/Laßbruch/Silixen ist das Fußballjahr 2019 damit bereits beendet, weiter geht es erst am 1. März 2020 mit dem Nachholspiel gegen Alverdissen. Die zweite Mannschaft der SG muss am 8. Dezember nochmal ran, dann ist das Nachholspiel beim VfL Lüerdissen II angesetzt. In der Tabelle übernimmt die Ziereis-Elf zunächst Rang vier, die zweite Mannschaft bleibt vorerst Schlusslicht.

 

Tore:

0:1 Nico Korbach (46. Min.)

1:1 Jakob Brakemeier (54. Min.)

2:1 Zübeyir Akkurt (65. Min.)

Details

DatumZeitLigaSaisonSpieltag
26. November 201990'Kreisliga B1 Lemgo2019/2018

Spielort

Schulzentrum Bösingfeld
Bösingfeld, Kreis Lippe, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, 32699, Deutschland

Ergebnisse

Club1st Half2nd HalfGoalsSpielausgang
SG Extertal/Laßbruch/Silixen022Win
SG Extertal/Laßbruch/Silixen II011Loss

More in