Connect with us

Kreisliga C2 Detmold

Vorberichte 11. Spieltag 17/18 C2 Detmold

Holt der Hakedahler SV gegen den Tabellenletzten FC Lippe Detmold die ersten Heimpunkte? Die Partie des SC Ditib Detmold III steht auf der Kippe, Fortuna Schlangen III will den direkten Verfolger SF Berlebeck-Heiligenkirchen III auf Schlagdistanz halten.

HSV II hofft auf ersten Heimsieg

Kreisliga C2 Detmold (kkv). Auch an diesem Wochenende macht das Wetter vielen Spielen der Kreisliga C2 einen Strich durch die Rechnung. So wurden die Partien zwischen der Spvg Hagen-Hardissen II und der TuS Eichholz-Remmighausen II sowie das Spitzenspiel zwischen dem drittplatzierten TuRa Heiden II und dem Tabellenführer SV Diestelbruch-Mosebeck III bereits wetterbedingt abgesagt. Eine weitere Partie steht aus einem anderen Grund auf der Kippe.

Von Kolya Kleine-Vehn

Hakedahler SV VS. FC Lippe Detmold

Der Hakedahler SV will zuhause endlich die ersten Punkte holen, beide Heimspiele wurden bis jetzt verloren. Gut möglich, dass es gehen den bis jetzt sieg- und punktlosen Tabellenletzten FC Lippe Detmold endlich soweit ist. Unterschätzen will Hakedahls Trainer Ercan Kacan den Gegner trotzdem nicht. „Wir werden auf Sieg spielen und ich bin guter Dinge, dass wir die volle Punktzahl holen werden”. Personell kann Kacan aus dem Vollen schöpfen: „Wir haben Sonntag alle Mann an Bord”. Anstoß ist um 13 Uhr in Heidenoldendorf.

SF Oesterholz-Kohlstädt II VS. SC Ditib Detmold III

Das Duell zwischen dem Vierten und dem Achten der Kreisligatabelle steht auf der Kippe, denn der SC Ditib Detmold hat akuten Spielermangel. „Wir prüfen grade intern, ob wir die Möglichkeit haben, das Spiel zu verschieben”, so Ditib-Trainer Gürhan Korkmaz. Für Oesterholz-Kohlstädt wäre es bereits die zweite spielfreie Woche hintereinander, die Nachholpartie gegen den Hakedahler SV II findet am 12.11. statt.

FC Fortuna Schlangen III VS SF Berlebeck-Heiligenkirchen III

Ein Verfolgerduell findet am Sonntag um 17 Uhr statt: der tabellenfünfte Fortuna Schlangen III empfängt den tabellensechsten SF Berlebeck-Heiligenkirchen III. Mit einem Sieg könnte Schlangen sich weiter vom Verfolger absetzen und Kontakt zu den Spitzenplätzen herstellen. Schlangens Trainer Jens Kempf will sich allerdings weniger mit dem Gegner, als mit sich selbst beschäftigen, „dann sucht man die Fehler auch nicht beim Gegner, sondern bei sich selbst”.

Für das Wochenende hat Kempf eine gute erste Elf zusammen, er rechnet mit 18 Spielern im Kader. In den letzten beiden Spielen der Hinrunde sollen noch mindestens vier Punkte geholt werden, Deshalb die klare Zielvorgabe des Trainers: „Wir wollen Sonntag punkten!”

EDEKA Wiele

More in Kreisliga C2 Detmold

%d Bloggern gefällt das: