Connect with us

Kreisliga C2 Lemgo

Vorberichte C2 Lemgo vom 07.11.17

In zwei Nachholspielen sollen heute Abend jeweils drei Punkte verteilt werden, Bexterhagen II und Lemgo/West II empfangen auf ihren Plätzen die Gäste aus St. Pauli bzw. vom SV Rojhilat Bad Salzuflen.

Zwei Nachholspiele am Abend

Kreisliga C2 Lemgo (ab). Gespielt wird heute Abend in der Kreisliga C2 Lemgo, in zwei Nachholspielen des 13. Spieltags geht es um Punkte. Der TuS Bexterhagen II strebt nach der Niederlage am Sonntag in Retzen einen Dreier gegen den SC St. Pauli an, ebenfalls zu Hause ist der SC Lemgo/West II gegen den SV Rojhilat Bad Salzuflen gefordert.

Von André Bell

TuS Bexterhagen II vs. SC St. Pauli

Mit einem „engen Spiel auf Augenhöhe” rechnet Bexterhagens Timo Winter „aufgrund der ähnlichen Punktausbeute.” Der SC St. Pauli hat bei zwei absolvierten Spielen weniger acht Punkte Rückstand auf den TuS, der am Sonntag das Duell beim TuS Rot-Weiß Grastrup-Retzen II verlor. „Da der letzte Sonntag doch enttäuschend für uns war, kommt das Spiel jetzt auch genau richtig, um den Kopf mit einem hoffentlich positiven Ergebnis wieder freizubekommen”, so Winter. „Dementsprechend motiviert werden wir in das Spiel gehen mit klarer Ausrichtung, die Punkte in Bexterhagen zu behalten”, ist das Ziel klar definiert.

Der SC St. Pauli konnte am Sonntag nicht spielen, das Derby gegen den SC Lemgo/West II fiel den Witterungsbedingungen zum Opfer. Trainer Simon Meschonat sieht seine Elf in der Außenseiterrolle: „In Anbetracht der Tabelle ist Bexterhagen der Favorit in diesem Spiel”, was aber nicht bedeutet, dass man schon vor dem Spiel die Flinte ins Korn wirft. „Unser Ziel sind trotz dessen drei Punkte”, verkündet Meschonat selbstbewusst, denn: „Man kann nicht oben mitspielen, ohne die direkten Konkurrenten zu schlagen.”

Um 19 Uhr geht’s los auf dem Sportplatz in Bexterhagen, Özhan Karacan leitet die Partie.

SC Lemgo/West II vs. SV Rojhilat Bad Salzuflen

Beim SC Lemgo/West II war die Stimmung zuletzt so ziemlich auf dem Tiefpunkt angekommen. Trainer Patrick Höke bemängelte nach dem letzten Spiel des SC, dem 1:10 bei der SG Hör/Lie III vor rund drei Wochen, die Einstellung so ziemlich jeden Spielers. Und auch vor dem Aufeinandertreffen mit dem SV Rojhilat Bad Salzuflen ist keine Besserung in Sicht. „Das ist bei den Wochenspielen schwer zu sagen”, meint Patrick Höke auf die Frage, ob gegen den SV Rojhilat was drin ist. Nach aktuellem Stand kann Höke elf Spieler einsetzen. Doch: „Ob alle pünktlich da sind oder doch noch arbeitsbedingte Absagen kommen, sehen wir erst später.”

Die Gäste konnten, ebenso wie der SC, am Sonntag nicht spielen, das Derby gegen Borussia Bad Salzuflen fiel aus. Sportlich sind die Kurstädter derzeit aber sehr stark unterwegs, siegte zuletzt gegen den TuS Ahmsen II. Trainer Saleh Maan fordert auch vor dem Duell auf der West-Alm einen Sieg: „Die Tabelle zeigt, dass wir nur mit drei Punkten zufrieden sind, alles andere wäre für uns ein Verlust.”

Spielbeginn ist auch hier um 19 Uhr, der Unparteiische Malte Arend sorgt für Recht und Ordnung auf dem Platz.

Stadtwerke Bad Salzuflen

More in Kreisliga C2 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: