Connect with us

Kreisliga B1 Lemgo

TuS Sonneborn II – Klassenerhalt im Visier

Bescheidene Vorbereitung, dafür zwei junge, ehrgeizige Spieler, die nun zum Kader der zweiten Mannschaft gehören, und ein neues Trainerduo machen Hoffnung, dass der Klassenerhalt frühzeitig klargemacht werden kann.

Neues Trainerduo Brinkmann/Mollin

Kreisliga B1 Lemgo (ab). Die Vorbereitung auf die morgen startende Rückrunde, für den TuS direkt mit dem Derby beim RSV Barntrup III, hätte deutlich besser sein können. Doch man wusste sich zu helfen und das Beste draus gemacht. Mit zwei neuen Gesichtern im Kader und auch am Spielfeldrand geht der TuS Sonneborn II ins Jahr 2018 und ist guten Mutes, was den Klassenerhalt angeht.

Von André Bell

Rene Brinkmann (Bild links) ist nun auch offiziell Coach des B1-Ligisten. Zuvor unterstütze er bereits Tobias Wenneker, der kurz vor Ende der Hinrunde seinen Posten abgegeben hatte. Über die Vorbereitung sagt Brinkmann, ein Mann, der sagt, was er denkt: „Beschissen ist noch geprahlt.” „Training auf dem Kunstrasen in Barntrup ist nicht möglich und deshalb müssen wir auf Halle ausweichen und Laufeinheiten ums Dorf herum”, führt Brinkmann weiter aus. Weitere Möglichkeiten gibt es mit dem „Twinfit” in Aerzen, dort „machen wir Functional Training und Spinning”, zudem ging es „in die M&I Klinik zum Aquajoggen.” Positives gibt es aber von der Trainingsbeteiligung zu berichten, die „ist echt gut. Bis auf zwei Ausnahmen, wo wir krankheitsbedingt und beruflich bedingt auf sieben, acht Spieler verzichten mussten, liegt die Beteiligung deutlich über zehn und das finde ich für eine zweite Mannschaft aller Ehren wert.”

Klocke und Antonjanz wieder dabei

„Der Kader ist für die Rückserie so geblieben, wir haben keine Abgänge zu beklagen”, freut sich Brinkmann. Im Gegenteil, der Kader hat sogar Zuwachs bekommen. „Mit Justin Klocke steht uns nach längerer Verletzungspause und schulischen Verpflichtungen ein weiterer Offensivmann zur Verfügung und in der Abwehr stößt aus den gleichen Gründen Arsen Antonjanz dazu. Er hat in der Hinserie noch bei der ersten Mannschaft trainiert, soll bei uns jetzt wieder aufgebaut werden und Spielpraxis bekommen.” „Beide junge Spieler werden ihren Beitrag für das Ziel Klassenerhalt beitragen”, ist sich der Coach sicher. Mit Marcel Mollin hat sich Brinkmann „ein altbekanntes Gesicht beim TuS Sonneborn an die Seite geholt.” In einem anderen Punkt sollte Brinkmann recht behalten. Bereits letztes Jahr sagte er: „Im März werden definitiv auch noch Spiele ausfallen.” So ist es gekommen. Er fordert „eine grundlegende Veränderung.” „Sonst spielen wir im Mai im Zwei-Tages-Rhythmus.” Und das kann nicht im Sinne eines Hobbyfußballers sein.

KFZ Rothbauer

Gaststätte Wittelmeyer – Der Grieche

Marktkauf Wiele

Wirtshaus Zum Raben

Pizzeria Rustica

More in Kreisliga B1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: