Connect with us

Kreisliga C1 Lemgo

Bavenhausen – Geschichte hinter der Al Fahad-Trennung

Es kommt schon einem Paukenschlag gleich, dass mit Ali Al Fahad der beste Torjäger der Spielvereinigung nicht mehr für die Kalletaler spielen wird. Lippe-Kick hat die Hintergründe für die Trennung.

Wenig Trainingseifer führt zur Trennung

Kreisliga C1 Lemgo (hk). An elf der mittlerweile 27 erzielten Tore der Spielvereinigung Bavenhausen ist Ali Al Fahad als Torschütze beteiligt gewesen, bereitete den einen oder anderen Treffer zudem vor. Nun ist das Kapitel Al Fahad bei den Mühlenkickern vorzeitig beendet, denn der Verein und der Goalgetter haben sich getrennt, gemerkt, dass es so nicht weitergehen kann.

Von Henning Klefisch

Nur zwei Trainingseinheiten hat er in der bisherigen Serie bestritten. „Bei den Spielen war er meist da und meinte dann, dass er der King ist“, wählt sein ehemaliger Mitspieler Dominik Horstmann (Bild links) hier deutliche Worte zu seinem Verhalten. Da bekanntlich zuletzt die Bavenhäuser-Reserve sich vom Spielbetrieb zurückgezogen hat, sind vor allem Trainingsleistungen entscheidend. So ist für Cheftrainer Jörg Schigat vor allem wichtig, dass Spieler zu Einsatzzeiten kommen, die auch am Trainingsbetrieb teilnehmen. „Ali meinte dann nach reichlich Diskussionen, dass er dann nicht mehr kommt, wenn er nicht gegen Lüdenhausen II spielt und somit haben wir uns dann getrennt“, konnte hier kein Konsens gefunden werden. Abgesprochen gewesen ist, dass Al Fahad, der in Rinteln bei der Bundeswehr arbeitet, eine Trainingseinheit pro Woche bestreitet. Der Stürmer hat jedoch auch diese wöchentliche Übungseinheit nicht wahrgenommen, da er nach seiner Aussage mit der Bundeswehr auf Übung war, folglich nicht kommen konnte. „Spieler von uns haben ihn dann in der Woche beim Einkaufen getroffen. Also hat er gelogen“, befindet Horstmann, der sich zu keiner finalen Aussage hinreißen lassen möchte. „Ob er keine Lust hatte oder so weiß ich nicht.“ Eine Sache ist aber definitiv für ihn klar: „Das hat nichts mit Teamgeist zu tun.“ Auf eine Lippe-Kick-Nachfrage hat Al Fahad nicht reagiert.

More in Kreisliga C1 Lemgo

%d Bloggern gefällt das: