Connect with us

Jugendfussball

Fußballspaß in den Osterferien 2018

Anfang April fand zum zweiten Mal der Fußball-Spaß in Bexterhagen statt. Hier ist ein Rückblick auf das Fußballcamp für Kids.

Fußballstars zum Anfassen beim Fußballspaß in den Osterferien

In der zweiten Osterferienwoche vom 3.-6. April fand der 2. Fußball-Spaß in den Osterferien für Kinder von 6-12 Jahren statt. Organisiert wurde das CAMP von PHÖNIX Sport-Service in Kooperation mit dem TuS Bexterhagen. Über zwanzig Kinder hatten Spaß bei dieser Fußballveranstaltung und konnten sehr viele neue Erfahrungen mit nach Hause nehmen. Gespielt wurde jeden Tag von 10:00 bis 15:00 Uhr in der Sporthalle im Schulzentrum Aspe.
Das Spielen und Lernen in der Gruppe wurde durch die Trainer Nick Ledesma, Charly Precht und Sporthelfer Lukas Berendsen in Form von abwechslungsreichen Übungen angeboten. Einzelne Lernabschnitte wurden durch den amerikanischen Trainer Ledesma in englischer
Sprache angeboten. So konnten die Spieler neue Erfahrungen in einer weiteren Sprache machen. Zudem wurden auch neue Formen des „Trainings“ eingeführt. Eine davon war das „Autogrammtraining“, wo die Kinder lernten ihr Autogramm auf einem Ball zu schreiben.
Diesen Ball übergaben sie dann später einem Geburtstagskind als Andenken an das gelungene Fußballcamp. Dazu Trainer Ledesma: „Bei uns sind die Teilnehmer die ‚Stars‘. Denn wer sich bewegt und in der Gruppe spielt, nimmt viel mit für sein späteres Leben. Dabei sein und sich
weiterentwickeln ist das Motto“. Zum Schluss wünschten sich die Kinder ein neues Fußballcamp in den Pfingstferien. Diesem Wunsch kommen der TuS Bexterhagen und PHÖNIX Sport-Service gerne nach. Dann werden die Kinder schon auf dem neuen Kunstrasenplatz, den der Verein aus Spenden und Eigenmitteln finanziert hat, spielen können.
Am Ende bedankten sich Nick Ledesma und Charly Precht von PHÖNIX Sport-Service bei allen, die zum Gelingen des 2. Fußball-Spaß in den Osterferien beigetragen haben, wie den Kindern, Eltern, Großeltern, Trainern und Helfern, beim TuS Bexterhagen, der Stadt Bad
Salzuflen und bei den Sponsoren: Volksbank Bad Salzuflen, PhysioTeam Leo, Ristorante DaCarlo, Kronshage Bau, Autolackiererei Rihl, Spedition Bobe, Rosen Klee, Privatpraxis für Physiotherapie Christiane Precht, der Lippischen Landes-Brand Versicherungsanstalt und bei allen stillen Spendern, ohne die eine Veranstaltung auf diesem Niveau nicht durchführbar gewesen wäre.

Quelle: Pressemitteilung Phönix, Sport-Service, C. Precht

More in Jugendfussball

%d Bloggern gefällt das: