Connect with us

Allgemeines

TuS Bexterhagen-Jugendfußball – Das Meisterstück

Zwei Wochen nach dem Doppel-Aufstieg holt sich auch die B-Jugend den Meistertitel. Hier ist der Bericht zum Triumph.

Meisterliches Bexterhagen

Jugendfußball. Die B-Jungs aus Bexterhagen werden ungeschlagen Meister in Kreisliga-B im Fußballkreis Lemgo. Mit 28 Punkten aus zehn Spielen und 77:10 Toren machten die Jungs von Stefan Thiede und Alex Voss alles klar. Da die offizielle Saison schon recht früh vorbei war, wurde noch eine kleine Zusatzrunde gespielt. Auch diese Runde, bestehend aus fünf  zusätzlichen Spielen, ging an den TuS, auch hier zeigte sich wieder ein klares Bild. Alle Spiele wurden gewonnen, mit einem Torverhältnis von 17:7. Und auch die Torjäger-Kanone ging an Bexterhagen, Leon Hachmeister netzte in beiden Runden 49-Mal im gegnerischem Netz ein. Leider hatte der Gegner am letzten Spieltag abgesagt, so musste improvisiert werden. Als Gegner der B-Jungs wurde dann ein Bexterhäger „All-

Star Team“ ins Leben gerufen. Ein Team aus Spielern der ersten und zweiten Mannschaft, Trainern, Betreuern und eine Spielerin aus der Damen-Mannschaft stellte sich sofort zur Verfügung. Und zur großen Überraschung stellte sich ein Papa ins Tor. Maurice Flege, Torwart der B-Jungs schaute nicht schlecht, als ihm sein Papa im anderen Tor gegenüber stand. Auch wenn es nur ein „Spaßspiel“ war, die Jungs aus der B-Jugend meinten es ernst und haben nach 60 Minuten mit 5:3 gewonnen. Dann war die Zeit für Meister-Shirts und Bierduschen. Aber am meisten haben sich die Jungs über ihre persönlichen Meisterschalen gefreut. Jeder Spieler bekam eine persönliche Meisterschale aus Edelstahl, hergestellt und gelasert von der Firma LTO, Laserteileonline.de aus Leopoldshöhe/Greste. Die Fa. LTO macht alles möglich, was Metall angeht, Lasern, Stanzen, Falten und alles individuell. So konnten auch diese einmaligen Meisterschalen hergestellt werden. Einen kleinen Wermutstropfen gab es trotzdem an diesem schönen Nachmittag, Co-Trainer Alex Voss wird aus zeitlichen Gründen aufhören. Er selber spielt in der ersten Mannschaft vom TuS und bekommt es sonntags leider nicht hin, wenn die Jungs nächste Saison in der A-Jugend morgens um 11.00 Uhr spielen. Auch in der Jugend zeigt sich der Weg: Bexterhagen voll im Trend.

Quelle: Pressemeldung TuS Bexterhagen

More in Allgemeines

%d Bloggern gefällt das: