Connect with us

Kreisliga B Detmold

SC Augustdorf – Totalumbruch

Die richtigen Konsequenzen aus der vermaledeiten Vorsaison ziehen. Dies ist das erklärte Ziel vom SC Augustdorf, der auch einen neuen Hoffnungsträger auf der Trainerbank präsentiert.

„Eine erfolgreiche Ära gehen werden“

 

Kreisliga B Detmold (hk). Beim SC Augustdorf stehen die Zeichen auf Neuanfang. Mit Verlaub, die abgelaufene Serie muss als „Katastrophensaison“ tituliert werden, sind doch sieben Zähler aus 30 Partien eine desaströse Bilanz. Mit der Vergangenheit möchte sich der SCA nicht mehr allzu lange beschäftigen, blickt vielmehr hoffnungsfroh nach vorne. 21 neue Spieler und der neue Coach Alban Bela heben auch die Stimmungslage bei Vorstandsmitglied Recep Kirikci (Bild links).

Von Henning Klefisch

Gegenüber Lippe-Kick stellt er klar: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir nach der Katastrophensaison mit Alban Bela einen neuen Trainer gefunden haben! Mit ihm als jungen und sehr ehrgeizigen Trainer, der mit verschiedenen Jugendmannschaften bereits seine Erfahrungen gesammelt hat, gehen wir in eine neue Zukunft“, so Kirikci. „Er ist fußballverrückt und kann sehr gut mit jungen Spielern umgehen. Er ist genau der Richtige für diesen Neuanfang“, lobt er den neuen Hoffnungsträger. Der 22-jährige Bela ist selbst ein äußerst talentierter Kicker gewesen. Er möchte die Augustdorfer aber lieber von der Seitenlinie aus coachen. 26 Spieler umfasst der Augustdorfer Kader nun. Folgende Spieler verstärken das Schlusslicht der abgelaufenen A-Detmold-Serie: Jan Hanning (BSV Müssen), William Heinrich, Ardi Shabani (FC Stukenbrock), Serkan Avci (SC Ditib Türkgücü Detmold), Erand Haliti, Daniel Braun Lopez, Ryan Greener (alle vereinslos), Marco de Jager Schwane (SF Berlebeck/Heiligenkirchen), Yasin Gökcay, Justin Göritz, Justin Kran, Noah Kükenhöner (alle TuS Horn-Bad Meinberg), Eduard Heinrich (FC Augustdorf), Hübeyde Sallan (SVE Jerxen-Orbke), Marvin Hellwig, Endrit Zeqiraj, Tümay Güler, Rizwan Babar (alle FSV Pivitsheide), Mehmet Cil (Blomberger SV) und Jakob Krutsch (VfB Schloß Holte). Kirikci freut sich sehr, dass „die ersten Schritte im Neuanfang getan sind.“ Er wünscht sich zudem, dass die Truppe sich möglichst schnell findet.  Diese Akteure spielen zukünftig nicht mehr für den SCA: Daniel Kleinwegener, Arbnor Kamerolli, Denis Zanic, Leutrim Dragusha und Yusuf Uzunoğlu (alle Ziel unbekannt), Serhat Tumani (SV Bünde), Cihan Bal (PSV Stukenbrock), Mert Beken, Sefa Şahin, Abdullah Aydin und Emre Bağit (alle zu Ditib Türkgücü Detmold, Edon Bikliqi (FC Stukenbrock) und Enes Bektaş (FC Augustdorf). Es hören auf: Mehmet Tumani, Fuat Kirikci und Johann Kudinov. Fast schon staatsmännische Worte wählt Recep Kirikci gegenüber Lippe-Kick: „Ich bin überzeugt, dass wir mit diesen jungen und dynamischen Spielern und dem Trainer in eine erfolgreiche Ära gehen werden!“

More in Kreisliga B Detmold

%d Bloggern gefällt das: