Connect with us

Kreisliga A Detmold

SG Kachtenhausen/Helpup – Horstkötter kehrt zurück

Die Trainersuche bei der SG Kachtenhausen/Helpup hat ein Ende. Es macht ein alter Bekannter. Lippe-Kick hat die Hintergründe.

„Bei ihm ist Herzblut vorhanden“

Kreisliga A Detmold (hk). Der Nachfolger für Manuel Roßblatt ist gefunden worden. Jörg Horstkötter übernimmt ab sofort die SG Kachtenhausen/Helpup, den Tabellenletzten der A Detmold. Zuletzt trainierte er den Bezirksligisten SC Bad Salzuflen, bei dem er vor einigen Wochen aufhörte. Davor hat er den TuS Ahmsen von der B-Liga direkt zur Vizemeisterschaft in Lemgos Kreisoberhaus geführt. Horstkötter verfügt über den Kachtenhausener Stallgeruch, hat selbst für den damaligen TuS gespielt, zudem vor einem Jahrzehnt als Coach die Haferbach-Jungs zum Klassenerhalt geführt. Damals war Horstkötter zweieinhalb Jahre lang der TuSK-Kommandoführer.

Von Henning Klefisch

„Wir sind zu der Überzeugung gekommen, er ist der richtige Mann“, sagt Kachtenhausen/Helpup-Obmann Pascal Schmale. Selbst wenn das Schlusslicht, was derzeit neun Punkte Rückstand zum rettenden Ufer aufweist, den bitteren Gang in die B-Liga antreten sollte, würde Horstkötter für den Wiederaufbau zur Verfügung stehen. Immerhin hat er für ein Engagement bis Sommer 2022 fest zugesagt. Ob in der Winterpause neue Spieler verpflichtet werden, um die Kaderqualität zu erhöhen, kann Schmale noch nicht eidesstattlich versichern, verspricht er immerhin: „Wir halten unsere Sinnesorgane offen.“ Seine Hoffnung, die er mit dem Trainer verbindet: „Ich erhoffe mir viel durch seine Erfahrung, auch, dass wir uns weiterentwickeln. Er hat stets sehr gute Arbeit geleistet“, sagt Schmale über den Team Lemgo-Auswahltrainer 2018. Als Kontaktperson fungierte das Kachtenhausener Urgestein Jens Horstkötter, der den Namen seines Bruders in Spiel brachte. Nachdem der SG K/H-Vorstand zunächst einmal ein Stellenprofil anlegte, gab es zwei Treffen mit dem Auserwählten. „Wir haben alle Karten auf den Tisch gelegt“, betont der SG-Obmann die Transparenz und Ehrlichkeit. Nach dem Spiel am vergangenen Sonntag gegen den FC Fortuna Schlangen (0:2) hat Horstkötter zugesagt. „Er fand die Atmosphäre, das Miteinander und die Anlage toll, auch, dass wir zwei Kunstrasenplätze bekommen“, verrät Schmale. „Bei ihm ist Herzblut vorhanden“, schwärmt der langjährige Helpuper Schmale. „Wenn er einen Raum betritt, spürt man die Aura. Er ist präsent, gilt als sehr guter Motivator.“ Jörg Horstkötter wird von Torwarttrainer Andreas Schneider unterstützt, den er aus der Vergangenheit noch gut kennt. Was Mut macht: Dass Horstkötter schwierige Situationen meistern kann, hat er vor einem Jahrzehnt bewiesen, als er zusammen mit Alexander Bonk den TuS Kachtenhausen in einer schier aussichtslosen Situation zum Klassenerhalt in der A-Liga geführt hat. Tief durchatmen kann nun Pascal Schmale: „Ich bin froh, dass wir das Thema vom Tisch haben, wir uns nun auf das Sportliche konzentrieren können.“

Fahrschule Duru

Autohaus Stegelmann

Concordia

Vogt Reisedienst GmbH

Fahrschule Isaak

More in Kreisliga A Detmold

%d Bloggern gefällt das: